Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Krankenhäuser

Gesundheitsökonom: Große Hürden bei Klinik-Fusionen

Der Gesundheitsökonom Prof. Thomas Busse ist skeptisch, ob Fusionen für kommunale Krankenhäuser ein Allheilmittel sind. Das städtische Klinikum Frankfurt in Höchst und die Kliniken des Main-Taunus-Kreises werden gerade zusammengeführt und auch anderswo in Hessen werden solche Modelle diskutiert.
Ein Tropf steht vor dem Haupteingang der Hochtaunus-Kliniken.

Ein Tropf steht vor dem Haupteingang der Hochtaunus-Kliniken.

© Arne Dedert/Archiv

Frankfurt/Main. "Die Grundidee ist gut", sagte Busse der Deutschen Presse-Agentur (dpa). "Ich hoffe sehr, dass das funktioniert, aber ich habe da große Zweifel."

Die Hürden seien hoch. Erstens die Politik: "Da reden zu viele mit, die keine Ahnung haben, politischer Einfluss ist eher schädlich." Zweitens die Kultur der Häuser: "Das ist ja keine Liebesheirat, das ist eine politisch-ökonomische Zwangsheirat." Drittens die Struktur: "Die Häuser sind unterschiedlich groß, da wird nicht auf Augenhöhe verhandelt." Viertens zu viel Konkurrenz: "Man will aus dem Tal der Tränen durch Fallzahl-Steigerung: schwierig im überversorgten Rhein-Main-Gebiet."

Was über Erfolg oder Scheitern entscheide, sei ein überzeugendes medizinisches Konzept, sagte der Professor für Pflege- und Gesundheitsmanagement der Frankfurt University. Der eine Partner müsse Abteilungen aufgeben, damit der andere größer werden kann. Busse ist sicher: Für Höchst sei die Fusion "der letzte Versuch", eine Privatisierung abzuwenden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Krankenhäuser – Gesundheitsökonom: Große Hürden bei Klinik-Fusionen – op-marburg.de