Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Geschichte

Gedenken an erste Massendeportation von Frankfurter Juden

Mehrere Dutzend Menschen haben am Mittwochabend der fast 1200 Frankfurter Juden gedacht, die vor 75 Jahren Opfer der ersten Massendeportation ins Lodzer Ghetto waren.

Frankfurt. "Die Forderung nach einem lokalen Frankfurter Gedenktag am 19. Oktober ist weiterhin aktuell", sagte Hartmut Schmidt von der Initiative Frankfurter Stolpersteine, die zu der Veranstaltung aufgerufen hatte. Schmidt und andere Mitglieder der Initiative verlasen Namen von Deportierten und berichteten über das Schicksal von einigen wie etwa Julie Baum, einer Großnichte Abraham Geigers, des bedeutenden Rabbiners und Vertreter der jüdischen Reformbewegung.

Vom 19. Oktober 1941 bis zum September 1942 wurden insgesamt rund 10 000 Frankfurter Juden in Ghettos im vom nationalsozialistischen Deutschland besetzten Polen oder in das Vernichtungslager Auschwitz deportiert. Rund 200 Menschen des ersten Deportiertentransports überlebten nicht einmal zwei Monate lang die von Enge, Armut und Hunger geprägten Verhältnisse im Lodzer Ghetto, sagte die Frankfurter Historikerin Monica Kingreen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Geschichte – Gedenken an erste Massendeportation von Frankfurter Juden – op-marburg.de