Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Luftverkehr

Fraport nennt Vorschlag für Lärmobergrenze nicht akzeptabel

Der Flughafen-Betreiber Fraport hat die von der Landesregierung vorgestellte Lärmobergrenze als nicht akzeptabel bezeichnet. Der Flughafen dürfe im internationalen Wettbewerb nicht weiter benachteiligt werden, erklärte Fraport-Chef Stefan Schulte am Dienstag.
Das Logo des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport.

Das Logo des Frankfurter Flughafenbetreibers Fraport.

© Frank Rumpenhorst/Archiv

Frankfurt/Main. In Frankfurt gelte bereits ein sechsstündiges Nachtflugverbot. Weitere Einschränkungen würden die Wettbewerbsfähigkeit des Standorts gefährden.

Schulte berief sich auf den Ende 2007 erlassenen Planfeststellungsbeschluss für den Flughafenausbau, der bis zum höchsten Bundesgericht juristisch bestätigt sei und aufgrund dessen Fraport mehrere Milliarden Euro in den Standort investiere. Auch würden hohe Millionenbeträge für den passiven Schallschutz und Entschädigungen ausgegeben. Zugleich biete der Beschluss keine Grundlage für eine Lärmobergrenze. Fraport sei aber bereit, weitere Ansätze für leiseres Fliegen zu realisieren und an kooperativen Lösungen mitzuarbeiten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Luftverkehr – Fraport nennt Vorschlag für Lärmobergrenze nicht akzeptabel – op-marburg.de