Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ausbildung

Förderung für Beschäftigte ohne Ausbildung wird verstärkt

Hessen verstärkt seine Förderung für Beschäftigte ohne Ausbildung. Mit einem flächendeckenden Beratungsangebot in den 26 Kreisen und kreisfreien Städten sollen künftig Bildungscoaches die Schritte für eine Nachqualifizierung zu einem Berufsabschluss begleiten, erklärte Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) am Montag in Wiesbaden.
Auch Beschäftigte sollten den Berufsabschluss nachholen.

Auch Beschäftigte sollten den Berufsabschluss nachholen.

© H. Schmidt/Archiv

Wiesbaden. "Erwerbstätige ohne abgeschlossene Ausbildung sind stärker von Arbeitslosigkeit bedroht als ihre Kollegen." Eine Nachqualifizierung sei daher die beste Absicherung gegen einen Jobverlust.

In Hessen gibt es nach Angaben des Ministers 400 000 Beschäftigte, die weder eine abgeschlossene Ausbildung haben noch auf dem Weg dazu sind. Von den Betroffenen hätten jedoch 340 000 einen Job. "Wenn wir ihre Qualifikation verbessern, wird der Standort Hessen als Ganzes profitieren." Bis 2021 sollen in das Vorhaben rund 33 Millionen Euro aus Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds fließen. An der Initiative ProAbschluss beteiligen sich auch die Wirtschaft, Gewerkschaften sowie die Sozialpartner in Hessen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ausbildung – Förderung für Beschäftigte ohne Ausbildung wird verstärkt – op-marburg.de