Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Flüchtlinge

Flüchtlingsrat fordert mehr Wohnungen statt Heime für Asylbewerber

Große Heime für Asylbewerber sollten aus Sicht von Flüchtlingsvertretern der Vergangenheit angehören. "Wir müssen weg vom Lager-System hin zu mehr kleinen Einheiten und Wohnungen", forderte der Geschäftsführer des hessischen Flüchtlingsrates, Timmo Scherenberg.
Der stellvertretende Pro-Asyl-Geschäftsführer Bernd Mesovic.

Der stellvertretende Pro-Asyl-Geschäftsführer Bernd Mesovic.

© J. Wolf/Archiv

Frankfurt/Main. Das könnte viele Probleme und Konflikte entschärfen, sagte er der Nachrichtenagentur dpa auch mit Blick auf die Übergriffe von privaten Sicherheitsleuten auf Flüchtlinge in Nordrhein-Westfalen. Zudem sei die Unterbringung der Menschen in Wohnungen häufig günstiger als in großen Heimen.

Kleine Einheiten tragen nach Erfahrung der Organisation Pro Asyl auch zu einer besseren Stimmung in den Kommunen bei. Wichtig sei, dass die Verantwortlichen "nicht in Provisorien denken", sagte der stellvertretende Geschäftsführer Bernd Mesovic in Frankfurt. Denn ein großer Teil der Flüchtlinge werde auf Dauer bleiben.

Angesichts der steigenden Flüchtlingszahlen suchen Hessens Kommunen ständig neue Unterkünfte. Sie mieten Wohnungen, Pensionen und Häuser an oder bauen neu, wie beispielsweise der Main-Taunus-Kreis. Vor gut einem Monat eröffnete er eine neue Gemeinschaftsunterkunft für 40 Flüchtlinge in Kriftel. Mehrere Bürger engagieren sich für die Menschen, was den Kreis freut: Das mache manches einfacher und sorge für ein anderes Klima, sagte Sprecher Johannes Latsch.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Flüchtlinge – Flüchtlingsrat fordert mehr Wohnungen statt Heime für Asylbewerber – op-marburg.de