Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Flüchtlinge

Flüchtlinge kommen bald nach Neustadt - Minister besucht Einrichtung

Das mittelhessische Neustadt bereitet sich auf die Ankunft der ersten von mehreren Hundert Flüchtlingen vor. Von kommender Woche an sollen dort in der neuen Erstaufnahmeeinrichtung Asylsuchende untergebracht werden, wie das zuständige Regierungspräsidium Gießen berichtete.
Minister machen sich ein Bild von der Unterkunft.

Minister machen sich ein Bild von der Unterkunft.

© Arne Dedert/Archiv

Neustadt. Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) wird sich zuvor heute ein Bild von der Unterkunft machen. In der ehemaligen Kaserne sollen künftig bis zu 800 Asylbewerber leben.

Die Einrichtung dient als erste Anlaufstelle für die Menschen, die dann auf die Kommunen oder andere Bundesländer verteilt werden. Bislang war nur Gießen für die Erstaufnahme zuständig. Weil immer mehr Flüchtlinge kommen, muss Hessen aufstocken: Die Einrichtung in Gießen sowie deren Außenstellen sind voll. Derzeit leben dort nach Behördenangaben etwa 4600 Menschen. Das Land plant noch eine dritte Erstaufnahmeeinrichtung. Im Herbst sollen Flüchtlinge auch in Büdingen in der Wetterau unterkommen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Flüchtlinge – Flüchtlinge kommen bald nach Neustadt - Minister besucht Einrichtung – op-marburg.de