Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Hochschulen

Finanzierung für erste Holocaust-Professur steht

Die Finanzierung der ersten bundesweiten Professor zur Erforschung des Holocaust an der Uni Frankfurt ist unter Dach und Fach. Das Land Hessen unterzeichnete dazu am Montag eine Vereinbarung mit der Goethe-Universität und dem Fritz-Bauer-Institut.
Der hessische Kunst- und Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU).

Der hessische Kunst- und Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU).

© Christoph Schmidt/Archiv

Wiesbaden/Frankfurt. Der Lehrstuhl zum Massenmord der Nazis an den Juden, dessen Besetzung international ausgeschrieben werden soll, wird ab 2017 eingerichtet. Hessen übernimmt für die Stelle jährlich 150 000 Euro. 350 000 Euro gehen weiterhin an das Fritz-Bauer-Institut, das bereits seit Jahren die NS-Verbrechen und ihre Wirkung bis heute untersucht.

Deutschland müsse sich weiterhin zu seiner Verantwortung für die Verbrechen der Nazi-Zeit bekennen, sagte Wissenschaftsminister Boris Rhein (CDU). "Es kann, es darf und es wird auch keinen Schlussstrich geben." Die Einrichtung der Professur sei längst überfällig.

Die Holocaust-Forschung habe seit den 1990er Jahren einen großen Boom erfahren, sagte der Frankfurter Historiker Prof. Christoph Cornelißen. Ein Grund dafür sei die Öffnung der Archive in Osteuropa. Der Lehrstuhl soll mit internationalen Forschungszentren und auch dem Zentrum für Holocaust-Studien in München kooperieren. Die 1914 gegründete Universität Frankfurt ging maßgeblich auf das Engagement jüdischer Bürger zurück.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Hochschulen – Finanzierung für erste Holocaust-Professur steht – op-marburg.de