Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Luftverkehr

Fast sechs Millionen Euro für Schallschutz an Schulen

Für den Schallschutz an Grundschulen im Umkreis des Frankfurter Flughafens stellt das Land im kommenden Jahr im Haushalt 5,6 Millionen Euro bereit. Davon könnten alle 29 Schulen in der sogenannten Tagschutzzone 2 profitieren, sagte ein Sprecher des Verkehrsministeriums am Mittwoch und bestätigte einen Bericht der "Frankfurter Rundschau".
Das Land investiert in Schallschutz an Grundschulen.

Das Land investiert in Schallschutz an Grundschulen.

© Felix Kästle/Archiv

Wiesbaden. Die Gespräche mit den Schulträgern seien weitgehend abgeschlossen.

Anfang des Jahres hatten Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) und Kultusminister Alexander Lorz (CDU) ein entsprechendes Programm angekündigt. Sie reagierten damit auf die im vergangenen November veröffentlichte Studie Norah, die im Falle von Fluglärm Probleme bei Grundschulkindern beim Lesen aufgezeigt hatte.

Je stärker die Lärmbelastung, desto langsamer lernen Kinder Lesen, fanden die Wissenschaftler heraus. Wächst der Dauerschallpegel um 10 Dezibel, sind die Kinder in den lärmbelasteten Schulen im Vergleich zu anderen einen Monat im Rückstand beim Lesenlernen, bei 20 Dezibel mehr sind es zwei Monate.

Im Rhein-Main-Gebiet waren 85 Schulklassen im Frühjahr 2012 in vier unterschiedlich vom Fluglärm betroffenen Gebieten untersucht worden. Der Dauerschallpegel zur Unterrichtszeit reichte von 39 Dezibel bis 59 Dezibel.

Neben dem Lärmschutz will die Regierung auch Programme zur Leseförderung für die Grundschulen in Zone 2 unterstützen. Bei vier Grundschulen, die in der Tagschutzzone 1 liegen und damit dem Lärm am stärksten ausgesetzt sind, kommt der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport für den Schallschutz auf.

Die Linke im Landtag erklärte, dass Fraport auch für die übrigen Grundschulen zahlen sollte. Wenn das Land und damit der Steuerzahler einspringe, werde zugleich deutlich, dass der bisherige gesetzliche Schutz nicht ausreiche, kritisierte Fraktionschefin Janine Wissler.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Luftverkehr – Fast sechs Millionen Euro für Schallschutz an Schulen – op-marburg.de