Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Parlament

Ex-Minister erhalten in Hessen mehr Pension als im Bund

Frühere Regierungsmitglieder in Hessen erhalten mehr Pension als ihre Ex-Kollegen auf Bundesebene. Dies geht aus dem Alterssicherungsbericht 2016 hervor, der der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt.

Berlin/Wiesbaden. Über die Altersbezüge hatte zuerst die "Bild"-Zeitung (Dienstag) berichtet. Im Schnitt zahlt Hessen demnach 4658 Euro und der Bund 4600 Euro pro Monat. Mit 55 Jahren gehört die Regelaltersgrenze in Hessen zu den niedrigsten in ganz Deutschland, der Anspruch besteht bereits nach zwei Jahren Amtszeit.

Spitzenreiter bundesweit sind demnach ehemalige Minister aus Nordrhein-Westfalen mit durchschnittlich mehr als 7600 Euro. Die Steuerzahler kostet die Versorgung der 646 früheren Regierungsmitglieder und ihrer Hinterbliebenen in Bund und Ländern 44,2 Millionen Euro jährlich.

Ehemalige Abgeordnete erhalten demnach in Hessen durchschnittlich 2614 Euro, die Regelaltersgrenze liegt bei 60 Jahren. Am meisten fließt den früheren Parlamentariern in Bayern mit 3576 Euro zu, denjenigen auf Bundesebene 3550 Euro. Insgesamt 130,5 Millionen Euro bekommen die 3907 Ex-Abgeordneten und ihre Hinterbliebene aller Parlamente jedes Jahr überwiesen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Parlament – Ex-Minister erhalten in Hessen mehr Pension als im Bund – op-marburg.de