Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tarife

Etliche Kitas im Main-Kinzig-Kreis wegen Warnstreiks geschlossen

Die Warnstreiks an Kindertagesstätten haben am Montag Eltern im Main-Kinzig-Kreis zu spüren bekommen. Wie die Gewerkschaft Verdi berichtete, hätten sich rund 700 Beschäftigte aus mehr als einem Dutzend Städten und Gemeinden des Kreises an dem ganztägigen Ausstand beteiligt.
27 Hanauer Kitas sind von Warnstreiks betroffen.

27 Hanauer Kitas sind von Warnstreiks betroffen.

© Patrick Seeger

Hanau. Betroffen von den Warnstreiks waren den Angaben zufolge auch Sozialbehörden.

Allein in Hanau waren alle 27 städtischen Kitas geschlossen. An einer Demo nahmen laut Verdi 500 Menschen teil. Gestreikt worden sei unter anderem auch in Maintal, Bruchköbel, Erlensee, Langenselbold Gelnhausen und Wächtersbach. "Alle Eltern konnten sich früh genug auf den Warnstreik einstellen, weil wir ihn am Dienstag vergangener Woche angekündigt hatten", sagte Gewerkschaftssekretär Heinz Gröning.

Im Main-Kinzig-Kreis östlich von Frankfurt war es heute der vierte und vorerst letzte Verdi-Aktionstag in Hessen. Zuletzt waren im Land am Freitag bereits Einrichtungen in Marburg bestreikt worden. Auch in Nordrhein-Westfalen und Hamburg waren unter anderem am Montag Kitas und Sozialbehörden von den Arbeitsniederlegungen betroffen.

In Münster begann derweil die zweite Verhandlungsrunde in dem Tarifkonflikt. Die Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA) hat bisher kein Angebot für die bundesweit rund 240 000 Beschäftigten im kommunalen Sozial- und Erziehungsdienst vorgelegt. Verdi fordert eine Neuregelung der Eingruppierung in Lohngruppen. Das hieße im Schnitt eine um zehn Prozent höhere Bezahlung.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tarife – Etliche Kitas im Main-Kinzig-Kreis wegen Warnstreiks geschlossen – op-marburg.de