Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wohnen

Erstes Treffen von "Allianz für Wohnen" in Hessen

Die Probleme auf dem Wohnungsmarkt in Hessen können nach Einschätzung von Stadtentwicklungsministerin Priska Hinz (Grüne) weder durch die Politik noch den Markt alleine gelöst werden.
Ein Luxus-Wohnviertel am Westhafen in Frankfurt am Main.

Ein Luxus-Wohnviertel am Westhafen in Frankfurt am Main.

© Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Die Lösung sei eine Gemeinschaftsaufgabe, bei der alle Akteure an einem Strang ziehen müssten, sagte Hinz am Montag in Wiesbaden beim ersten Treffen der "Allianz für Wohnen". Vorrangig müsse mehr bezahlbarer Wohnraum in den Ballungsräumen und Studentenstädten geschaffen werden. Gleichzeitig gehe es darum, den massiven Wegzug aus den ländlichen Regionen zu verhindern.

Etwa 20 Akteure aus der Wohnungswirtschaft, von kommunalen Spitzenverbänden, Mietvereinigungen und der Handwerkskammer sind in der "Allianz für Wohnen" vertreten. Die Expertengruppe soll die Landesregierung in allen Fragen des Wohnungsbaus beraten. Nach der Auftaktveranstaltung ist im September die konstituierende Sitzung geplant, dann sollen Arbeitsgremien gebildet werden. Flankierend soll es auch Werkstattgespräche mit weiteren Fachleuten geben.

Sie strebe einen offenen und fairen Dialog an, bei dem die Interessen der Wohnungswirtschaft genauso berücksichtigt werden sollten wie die der Mieter, erklärte die Ministerin. Hinz schloss nicht aus, dass sich die Diskussionen in der Allianz über die gesamt Wahlperiode erstrecken werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wohnen – Erstes Treffen von "Allianz für Wohnen" in Hessen – op-marburg.de