Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kommunen

Bürgermeister kritisiert Schäfers KFA-Reform

Das Hallenbad ist dicht, und die Gebühren für Wasser und Kitas haben Rekordstände erreicht. Dennoch hat das südhessische Pfungstadt im vergangenen Jahr ein Defizit von 3,2 Millionen Euro eingefahren.
Patrick Koch, Bürgermeister der Stadt Pfungstadt.

Patrick Koch, Bürgermeister der Stadt Pfungstadt.

© Christoph Schmidt

Pfungstadt/Wiesbaden. Von der vom Land beschlossenen Reform des kommunalen Finanzausgleichs, über die am Mittwoch erstmals der Landtag debattiert, hält der Bürgermeister der 25-000-Einwohner Gemeinde nichts. "Die Pflichtaufgaben der Kommunen werden nicht ausreichend erfasst", sagt Patrick Koch (SPD) der Deutschen Presse-Agentur.

Das von Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) vorgelegte Reformwerk bringe den 447 Kommunen insgesamt "keinen Cent" mehr und ändere nichts an deren struktureller Unterfinanzierung. "Das hat in Hessen Methode", klagt Koch. Die Kommunen in Baden-Württemberg seien weit besser dran. Pfungstadt erhalte zwar durch die KFA-Reform 2,4 Millionen Euro mehr, müsse aber zugleich wieder 1,5 Millionen Euro an den Kreis abgeben.

Grund für die KFA-Reform ist ein Gerichtsurteil: Die Zuschüsse des Landes müssen sich von 2016 an am Bedarf der Kommunen orientieren. Dafür hat Schäfer mehr als 4000 Pflichtaufgaben erfassen lassen. Bisher hat das Land den Kommunen pauschal 23 Prozent der Steuereinnahmen zugewiesen.

Der Hessische Städte- und Gemeindebund hat gemeinsam mit dem Städtetag Schäfer vorgeworfen, mit der Reform den Kommunen auf Dauer eine Milliarde Euro wegzukürzen. Hessens Kommunen haben bundesweit auch mit die höchsten Schulden. Beim Haushaltsdefizit hofft der Finanzminister aber, dass die Kommunen in diesem Jahr eine "schwarze Null" erreichen könnten.

Für die Schieflage Pfungstadts macht der seit Anfang 2014 amtierende Bürgermeister neben konjunkturellen Rückschlägen vor allem die teure Kinderbetreuung verantwortlich mit jährlichen Kosten von 7,5 Millionen Euro. Das Land habe sich zwar am Bau einer großen Kita für die Betreuung der Kleinkinder unter drei Jahren (U3) beteiligt. Eltern haben darauf seit 2013 einen bundesweiten Rechtsanspruch. Die 800 000 Euro Unterhaltskosten blieben jedoch an der Gemeinde hängen.

Pfungstadt, das nach Vorgabe des Landes bis 2017 seinen Haushalt ausgleichen muss, zahle sogar beim Ausstellen jedes Passes drauf: Die Kommune dürfe für einen Reisepass nur 37,50 Euro Gebühr verlangen, müsse aber dafür an die Bundesdruckerei 38,74 Euro überweisen. Koch weist außerdem auf den "hohen Investitionsstau" in den Kommunen hin.

Mit der Kritik an der KFA-Reform der schwarz-grünen Regierung sieht sich der SPD-Kommunalpolitiker mit der örtlichen CDU einig. Die hessische Union wies indes darauf hin, dass Pfungstadt durch die Reform fast eine Million Euro gewinne. Die vom Land garantierte Mindestausstattung der Kommunen bringe eine erhebliche strukturelle Verbesserung, erklärte CDU-Generalsekretär Manfred Pentz. Kochs Äußerungen seien weniger als die eines Bürgermeisters, sondern eher als Aussagen eines früheren SPD-Landtagsabgeordneten zu werten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kommunen – Bürgermeister kritisiert Schäfers KFA-Reform – op-marburg.de