Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Migration

Bouffier wirbt für Kompromiss in Streit um Asylrecht

Im Streit um die Einstufung von Marokko, Algerien und Tunesien als sichere Herkunftsländer setzt das schwarz-grün regierte Hessen auf einen Kompromiss. "Wir verhandeln und ich bin nach wie vor der Auffassung, dass man hier zusammenkommen kann", sagte Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) am Mittwoch in Wiesbaden.
Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) auf einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen).

Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) auf einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei in Wiesbaden (Hessen).

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Wiesbaden. "Die Sache als solche ist lösbar." Er werbe dafür, auf der Ministerpräsidentenkonferenz an diesem Donnerstag in Berlin einen gemeinsamen Weg zu finden. Falls nicht, wäre die Anrufung des Vermittlungsausschusses das beste Verfahren, sagte Bouffier.

Ziel der Neuregelung ist es, Asylbewerber aus den Maghreb-Staaten schneller zurückschicken zu können. Der Bundesrat stimmt aber Freitag darüber ab. Bei den Grünen gibt es wegen der Menschenrechtslage in diesen Ländern jedoch erhebliche Widerstände gegen das Vorhaben.

Nötig sei, dass Sicherheit für Asylbewerber in besonders schwierigen Situationen geschaffen werde, etwa, wenn sie in ihrer Heimat wegen ihrer sexuellen Orientierung verfolgt würden und Opfer von Gewalt seien, sagte Bouffier. Zugleich müsse eine Regelung gefunden werden, die die Asylverfahren beschleunige und den Menschen keine falschen Hoffnungen mache.

Das Vorgehen der schwarz-roten Bundesregierung in dem Streit wollte Bouffier nicht direkt bewerten. Man solle "nicht verschütteter Milch nachtrauern, sondern schauen, dass wir zu einem vernünftigen Ergebnis kommen".

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Migration – Bouffier wirbt für Kompromiss in Streit um Asylrecht – op-marburg.de