Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Datenschutz

Beauftragter: Brexit-Folgen für Datenschutz nicht absehbar

Die Konsequenzen eines möglichen Brexits für den Datenschutz sind nach Einschätzung des hessischen Datenschutzbeauftragten Michael Ronellenfitsch nicht absehbar.

Wiesbaden. Er plädierte am Montag in Wiesbaden dafür, die Briten beim europäischen Datenschutz im Boot zu behalten. Nach dem Votum in Großbritannien für einen EU-Austritt sei in einigen EU-Gremien zudem "ein Vakuum" eingetreten, da sich die britischen Vertreter weigerten, sich an Abstimmungen zu beteiligen.

Mit der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung, die seit Mai in Kraft ist, stiegen die Befugnisse der nationalen Behörden deutlich, sagte Ronellenfitsch. Er rechne damit, dass sein Haus neun zusätzliche Stellen benötige, um die Aufgaben zu bewältigen. Derzeit seien es 44. Mit der neuen Verordnung kann sich jeder EU-Bürger mit seinem Datenschutzproblem EU-weit an eine beliebige Datenschutzbehörde wenden, wie Ronellenfitsch erläuterte.

Bei Verstößen von Unternehmen könne künftig bis zu vier Prozent des Jahresumsatzes an Bußgeld verhängt werden. Die Strafzahlung fließe in den hessischen Landeshaushalt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Datenschutz – Beauftragter: Brexit-Folgen für Datenschutz nicht absehbar – op-marburg.de