Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Auschwitz-Komitee kritisiert späte KZ-Prozesse

Nach Bekanntwerden des geplatzten Hanauer Auschwitz-Prozesses hat das Internationale Auschwitz Komitee die Justiz scharf kritisiert: "Die deutsche Nachkriegsjustiz hat versagt.
Christoph Heubner.

Christoph Heubner.

© Julian Stratenschulte/Archiv

Hanau. Es ist über Jahrzehnte versäumt worden, die Täter in den Konzentrationslagern schneller vor Gericht zu stellen. Das ist ein dunkler Fleck auf der Visitenkarte Deutschlands", sagte Christoph Heubner (66), Exekutiv-Vizepräsident des Internationalen Auschwitz Komitees, am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur. "Desinteresse" sei dafür verantwortlich, warum die Helfer der Tötungsmaschinerie in den Konzentrationslagern nicht früher angeklagt worden seien.

Das Landgericht Hanau hatte am Donnerstag mitgeteilt, dass der Prozess gegen Ernst T. wegen Beihilfe zum Mord in mindestens 1075 ausfällt. Der frühere SS-Wachmann war am Donnerstag tot in seiner Wohnung in Langenselbold (Main-Kinzig-Kreis) gefunden worden. "Schade, dass er nicht mehr die Gelegenheit hatte, die Wahrheit zu sagen und sein Schweigen zu brechen", sagte Heubner. Die Angehörigen der Opfer hätten lange darauf gewartet.

Der Angeklagte sei "ein typischer SS-Vertreter gewesen, der die dunkle und schweigende Seite des Nachkriegsdeutschlands" repräsentiere: "Er hat nie Reue gezeigt und sich öffentlich geäußert." Dabei sei auch er als damals 19 und 20 Jahre alter Wachmann ein Teil der Tötungsmaschinerie in Auschwitz gewesen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Auschwitz-Komitee kritisiert späte KZ-Prozesse – op-marburg.de