Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wohnen

1000 neue Wohnheimplätze für Studenten in Frankfurt geplant

Auf dem hart umkämpften Frankfurter Wohnungsmarkt sollen bis zum Jahr 2020 zusätzlich 1000 Wohnheimplätze für Studenten entstehen. Die Stadt Frankfurt, das Studentenwerk und die ABG Frankfurt Holding unterzeichneten am Dienstag eine entsprechende Rahmenvereinbarung.

Frankfurt/Main. In Frankfurt leben nach Angaben der Stadt rund 60 000 Studierende, an der Goethe-Universität studieren alleine mehr als 46 000 Menschen. Aktuell liege die Versorgungsquote für bezahlbaren Wohnraum in Frankfurt bei gut 7 Prozent der Studierenden an staatlichen Hochschulen und somit deutlich unter dem Bundesdurchschnitt von zehn Prozent, betonte der Geschäftsführer des Studentenwerks, Konrad Zündorf. "Wir befinden uns momentan in einem Aufholprozess."

Allein mit bereits gestarteten Projekten können laut ABG-Chef Frank Junker 760 Wohnheimplätze realisiert werden. Im Durchschnitt kostet ein Einzelappartment mit zehn bis 26 Quadratmetern Zündorf zufolge etwa zwischen 200 und 400 Euro Warmmiete, einschließlich Nebenkosten. Bürgermeister Olaf Cunitz (Grüne) betonte, um Frankfurt als attraktiven Wissenschafts- und Hochschulstandtort zu erhalten, sei die Wohnraumförderung von zentraler Bedeutung.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wohnen – 1000 neue Wohnheimplätze für Studenten in Frankfurt geplant – op-marburg.de