Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 7 ° wolkig

Navigation:
Politik
Landtagswahl
Jamaika-Fahne vor dem Bundestag: Die Reise kann beginnen.

Die letzte Bremse ist gelöst. Nach der Wahl in Niedersachsen kann jetzt endlich die Regierungsbildung in Berlin beginnen, meint Rüdiger Ditz.

  • Kommentare
mehr
Labour-Partei
Die britische Labour-Partei um Schattenkanzler John McDonnell will einen ungeregelten Brexit verhindern.

Die oppositionelle britische Labour-Partei will ein ungeregeltes Ausscheiden Großbritanniens aus der EU verhindern. Das sagte Schattenkanzler John McDonnell am Sonntag in einem BBC-Interview.

mehr
Wahl in Österreich
Wahlsieger Sebastian Kurz: Kanzler der Rechten.

Österreich hat gewählt, der Populismus hat gesiegt. Die Risse in der EU dürften jetzt noch tiefer werden, kommentiert Marina Kormbaki.

  • Kommentare
mehr
Landtagswahl in Niedersachsen

Nach der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Niedersachsen liegt die SPD von Amtsinhaber Stephan Weil vor der CDU. Die Grünen verlieren – und könnten doch wieder mitregieren. Alle News rund um die Landtagswahl in Niedersachsen lesen Sie hier.

mehr
+++Liveticker
ÖVP-Spitzenkandidat Sebastian Kurz.

Schafft es der „Kinder-Kanzler“ Sebastian Kurz (ÖVP) und wird mit 31 Jahren Europas jüngster Regierungschef? In der ersten Hochrechnung liegt er deutlich vor Amtsinhaber Christian Kern (SPÖ). Die rechte FPÖ liegt auf Platz drei. Alle Infos zur Wahl in Österreich finden Sie hier.

  • Kommentare
mehr
CSU-Politiker
Wolfgang Bötsch wurde 79 Jahre alt.

Er war von 1993 bis 1997 letzter Bundesminister für Post und Telekommunikation. Wolfgang Bötsch trieb mit dem Börsengang von Telekom, Postbank und Postdienst die Abschaffung seines eigenen Amts voran. Am Samstag ist der langjährige CSU-Politiker im Alter von 79 Jahren in Würzburg gestorben.

  • Kommentare
mehr
Frankfurt
Meinungsfreiheit für alle? Björn Höcke auf der Frankfurter Buchmesse.

Auf der Frankfurter Buchmesse kommt es zu Demonstrationen gegen rechtsgerichtete Verlage. Die Buchmessenveranstalter rechtfertigen sich mit einem Plädoyer für die Meinungsfreiheit, müssen aber viel Kritik einstecken.

  • Kommentare
mehr
Liberia
George Weah liegt bei den Präsidentschaftswahlen in Liberia vorn.

22 Jahre nach der Ehrung zum Weltfußballer des Jahres könnte sich George Weah erstmals auch politisch an die Spitze setzen. Bei der Präsidentschaftswahl in seinem Heimatland Liberia liegt Weah nach Auszählung von knapp drei Vierteln der Stimmen vorn. Die Nähe zu einem Ex-Diktator sieht das westafrikanische Land aber kritisch.

  • Kommentare
mehr
Russland-Affäre
Reince Priebus war von Januar bis Ende Juli Stabschef im Weißen Haus.

Inmitten der lautstarken Debatte um das Iran-Abkommen geraten die neuesten Wendungen in der Russlandaffäre der US-Regierung fast aus dem Blick. Dabei zeigt sich gerade an diesem Wochenende, wie sehr der Druck auf das Weiße Haus zunimmt: Die Bundespolizei verhörte über mehrere Stunden den früheren Stabschef Reince Priebus.

  • Kommentare
mehr
Verstorbener Altkanzler
Nach Informationen des „Spiegel“ könnte Maike Kohl-Richter Alleinerbin sein.

Wer das materielle Erbe Helmut Kohls antritt, könnte geklärt sein. Der „Spiegel“ berichtet, auf die Witwe Maike Kohl-Richter sei ein Erbschein ausgestellt worden. Der würde sie zur Alleinerbin erklären. Doch hinter den Kulissen schwelt noch ein anderer Konflikt.

  • Kommentare
mehr
Lord Stephen Green
Lord Stephen Green

Ökonom, Autor, Mitglied im britischen Oberhaus und ein begeisterter Liebhaber der deutschen Kultur: Gerade ist Lord Stephen Greens (68) Buch „Dear Germany. Liebeserklärung an ein Land mit Vergangenheit“ auf Deutsch erschienen. Unsere Korrespondentin Katrin Pribyl hat mit ihm gesprochen.

  • Kommentare
mehr
Nach Putschversuch

Seit dem Putschversuch im vergangenen Jahr in der Türkei haben mehr als 600 ranghohe Staatsbeamte Asyl in Deutschland beantragt. Der Deutsche Richterbund befürchtet angesichts der Entlassungs- und Verhaftungswelle bei türkischen Staatsbediensteten das Ende einer unabhängigen Justiz in dem Land.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr