Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -2 ° Schneeregen

Navigation:
Stefan Raab kehrt zurück auf die Bühne

Comeback 2018 Stefan Raab kehrt zurück auf die Bühne

Der Showmacher und Moderator Stefan Raab hat überraschend sein Comeback angekündigt. Der 51-Jährige wird 2018 auf die Bühne zurückkehren. Die Fernsehkameras bleiben allerdings ausgeschaltet.

Voriger Artikel
Zwei Arbeiter sterben bei Unfall in Kieswerk
Nächster Artikel
Larven sollen Great Barrier Reef retten

2018 will der Moderator und Comedian Stefan Raab wieder auf die Bühne zurückkehren.

Quelle: dpa

Köln. Drei Jahre nach dem Ende seiner TV-Karriere hat Entertainer Stefan Raab sein Comeback verkünden lassen. Wie er selbst immer wieder betonte wird er jedoch nicht auf dem Bildschirm zu sehen sein. Stattdessen ist eine große Bühnenshow geplant.

Ein kurzes Facebookvideo gibt in typischer „TV Total“-Manier einen Ausblick auf das Programm. Doch offenbar ist nicht jeder über die Rückkehr des Showgiganten erfreut. Für den kurzen Clip äußerten sich Raabs Weggefährten über seine Pläne. „Stefan Raab? Der hat doch noch nicht mal ’ne eigene Fernsehsendung“, sagte Heute-Show-Moderator Oliver Welke. „Och nee, ich dachte, ich wäre ihn los“, kommentiert der einstige „TV Total“-Praktikant Elton. „Stefan Raab? Der lebt noch?“, wunderte sich Comedian Luke Mockridge.

Im Herbst 2018 will der Entertainer dann gemeinsam mit der Showband Heavytones und einigen bekannten Gästen auf der Bühne stehen. Allerdings ist bisher nur eine einzige Show geplant. Wo das Comeback stattfinden wird? In Raabs Heimatstadt Köln natürlich und zwar „nur in Köln.“

Von RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr