Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 5 ° Regen

Navigation:
Mann bei Reparatur unter Reisebus zerquetscht

Tödlicher Unfall Mann bei Reparatur unter Reisebus zerquetscht

Tödlicher Unfall auf einem Betriebshof in Bremen: Bei Reparaturarbeiten an einem Reisebus ist ein Mann eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Das tonnenschwere Fahrzeug war über der Person abgesackt. 

Voriger Artikel
„Reichsbürger“ schießt auf vier Polizisten
Nächster Artikel
Das Auto als Wiege: Polizist schaukelt eingesperrtes Baby in den Schlaf
Quelle: dpa (Symbolbild)

Bremen. Bei Reparaturarbeiten an einem Reisebus ist ein Mann in Bremen eingeklemmt und tödlich verletzt worden. Wie die Feuerwehr am Dienstagabend mitteilte, lag der Mann auf dem Betriebshof eines privaten Busunternehmens unter der aufgebockten Hinterachse des Busses, als das tonnenschwere Fahrzeug absackte.

Beim Eintreffen der Rettungskräfte war der Mann nicht mehr ansprechbar. Er wurde mit Hilfe pneumatischer Hebekissen unter dem Bus hervorgezogen. Allerdings starb der Mann noch am Unfallort.

Zum genauen Unfallhergang konnte die Feuerwehr keine Angaben machen. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr