Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser

Landkreis Hameln 82-Jähriger fährt neben Fähre in die Weser

Ein 82-jähriger Autofahrer ist im Landkreis Hameln statt auf eine Weserfähre ins Wasser gefahren. Drei Männern sei es gelungen, den Mann zu retten, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Sie konnten ihn aus seinem abtreibenden Fahrzeug befreien und ans Ufer bringen.

Voriger Artikel
Gebühren an Nordsee-Strand sind rechtswidrig
Nächster Artikel
Diese Geschwisterliebe rührt Millionen
Quelle: dpa (Symbolbild)

Großenwieden. Am späten Mittwochabend war der Autofahrer bei Großenwieden direkt neben der wartenden Fähre in den Fluss gefahren. Der Grund dafür ist nach Polizeiangaben noch unklar. Der Fährmann, der die Unglücksfahrt beobachtet hatte, schlug Alarm. Drei Ersthelfer sprangen sofort in die Weser und retteten den Fahrer. Das von der Strömung abgetriebene Auto wurde von Mitarbeitern des Wasserschifffahrtsamtes und Feuerwehrleuten aus dem Fluss gezogen. Der 82-jährige Fahrer wurde mit einer Unterkühlung in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr