Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Autobahn 2 nach LKW-Unfall weiter gesperrt

Langer Stau Richtung Berlin Autobahn 2 nach LKW-Unfall weiter gesperrt

Nach einem Unfall mit vier Lastwagen ist die Autobahn 2 bei Helmstedt in Richtung Berlin am Freitag erneut gesperrt worden. Betroffen ist der Abschnitt zwischen den Anschlussstellen Marienborn/Helmstedt und Alleringersleben.

Voriger Artikel
Europa ächzt unter neuem Wintereinbruch
Nächster Artikel
Nächster Castor soll 2015 nach Gorleben rollen

Unfall auf A 2: Die Bergungs- und Reinigungsarbeiten sollen bis zum späten Nachmittag andauern.

Quelle: dpa

Helmstedt. Nach einem Unfall mit drei Sattelzügen und einem Kleintransporter hat sich auf der Autobahn 2 bei Helmstedt am Freitag ein etwa zehn Kilometer langer Stau gebildet. Einer der Lastwagen war umgekippt und Klärschlamm auf der Fahrbahn zwischen Helmstedt-Ost und Alleringersleben (Sachsen-Anhalt) verteilt, wie die Autobahnpolizei in Hohenwarsleben mitteilte. Verletzt wurde niemand.

Wegen der Bergungsarbeiten muss die Strecke in Richtung Berlin voll gesperrt werden. Fahrzeuge werden über den Standstreifen geleitet. Die Reinigungs- und Bergungsarbeiten sollten bis zum späten Nachmittag dauern. Die Unfallursache war zunächst unklar.

dpa/dapd

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr