Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
„Arctic Sea“ ist 400 Seemeilen vor den Kapverden

Küstenwache „Arctic Sea“ ist 400 Seemeilen vor den Kapverden

Der seit rund zwei Wochen vermisste Frachter „Arctic Sea“ ist 400 Seemeilen vor den Kapverden ausfindig gemacht worden.

Voriger Artikel
Weiter Verwirrung um „Arctic Sea“
Nächster Artikel
Boden im Concordiasee wird ausgelotet

Das Schiff hatte zuletzt am 28. Juli Funkkontakt mit der britischen Küstenwache in Dover, um den Ärmelkanal zu passieren.

Quelle: Lehtikuva/ Pekka Laakso/afp (Archiv)

Das teilte die Küstenwache der Inselrepublik vor der Westküste Afrikas am Freitag in Praia mit. Nach dem Frachter mit seiner 15-köpfigen russischen Besatzung wurde in einem internationalen Einsatz fieberhaft gesucht.

afp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
„Arctic Sea“
Am 30. Juli gab die "Arctic Sea" das bisher letzte Signal ab.

Die russische Marine hat am Donnerstag die Suche nach dem verschollenen Frachter „Arctic Sea“ und seiner russischen Besatzung fortgesetzt. Zwei Kriegsschiffe spähten im Atlantik nach dem Schiff, das am 28. Juli zum letzten Mal Funkkontakt mit Behörden hatte.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr