Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Übersicht
Niedersachsen
In Niedersachsen leben derzeit 5108 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

In Niedersachsen leben derzeit 5108 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. 2014 wurden nur 350 in Obhut genommen, in den Jahren davor noch weniger, teilte das Sozialministerium am Dienstag in Hannover mit. 

mehr
Toten Hosen
„Ich nicht mehr auf der Suche“, sagt Campino.

Eigentlich schweigt sich „Toten-Hosen“-Frontmann Campino aus, wenn es um sein Privatleben geht. In einem Radio-Interview macht der 54-Jährige nun eine Ausnahme und erklärt, dass er sich eine Hochzeit vorstellen kann. Offenbar wird es auch schon konkret.

mehr
Trickbetrug am Telefon

Nach einem Telefon hat eine Seniorin einem unbekannten Betrüger 25.000 Euro zukommen lassen. Die 81-Jährige lebt in einer betreuten Einrichtung und kann sich wegen ihres Geisteszustandes schlecht an Einzelheiten des Anrufs erinnern. Anrufe solcher Art treten momentan gehäuft in Niedersachsen auf.

mehr
Vorschau und Programm-Highlights
Auf der Straße des 17. Juni in Berlin stehen am 22.05.2017 in Vorbereitung auf den Evangelischen Kirchentag Straßenabsperrungen und ein großes Kreuz.

Der 36. Evangelische Kirchentag vom 24. bis 28. Mai in Berlin und Wittenberg wird ein besonderer: 500 Jahre nach dem Beginn der Reformation soll er ein Höhepunkt im Jubiläumsjahr sein. Alles, was Sie über die Veranstaltung wissen müssen.

mehr
Nordrhein-Westfalen
In Deutschland galten die Masern schon als nahezu ausgerottet – doch nun steigen die Zahlen der Erkrankten deutlich an.

Es ist der erste bundesweite Masern-Todesfall im Jahr 2017: In Essen ist eine junge Frau an den Masern gestorben. Die 37-Jährige hinterlässt drei Kinder.

mehr
Kreis Osterholz
Rund 75 Feuerwehrleute waren mehrere Stunden lang im Einsatz.

In einem Technikraum auf dem Tankstellengelände ist am Dienstag ein Brand ausgebrochen. Verletzt wurde niemand, aber die Landstraße 135 wurde vorübergehende gesperrt und Anwohner gebeten, Fenster und Türen geschlossen zu halten.

mehr
Verdächtiges Tagebuch
Australierin Molly Hill (kleines Bild)cdurfte nicht in die USA einreisen.

Willkommen in Donald Trumps Amerika. Australierin Molly Hill wollte ihren Geburtstag auf Hawaii feiern. Bei der Einreise am Flughafen von Honolulu wurde sie jedoch gestoppt. Denn die Beamten hatten bei der Kontrolle das Tagebuch der 26-Jaehrigen gefunden, gelesen und falsch interpretiert. In Handschellen ging es zurück nach Sydney.

  • Kommentare
mehr
Überschüsse aus Flüchtlingshilfe
„Das hat niemand geplant“: Mit der Flüchtlingsarbeit machten Hilfsorganisationen am Ende Gewinne.

Das Land Niedersachsen hat eine Vereinbarung mit den großen Hilfsorganisationen geschlossen: Demnach werden die Millionen-Überschüsse aus der Flüchtlingshilfe in den Katastrophenschutz investiert.

mehr
Anschlag in Manchester
Trauer und Entsetzen: Reaktionen auf den mutmaßlichen Terroranschlag am Rande eines Konzerts der US-Sängerin Ariana Grande in Manchester.

Nach der Explosion mit mindestens 22 Toten bei einem Ariana-Grande-Konzert in Manchester ist die Popwelt entsetzt. Auf Twitter sprechen viele Stars ihr Bedauern aus. Auch die US-Sängerin hat sich geäußert.

mehr
Kreis Rotenburg/Wümme
Der 30-jährige Fahrer des Sattelzuges wurde leicht verletzt.

Nach dem Unfall eines Gefahrgutlasters auf der Autobahn 1 im Kreis Rotenburg/Wümme am Montag bleibt die Straße in Richtung Hamburg weiterhin gesperrt. Mit einer Freigabe sei erst im im Laufe des Mittwochvormittags zu rechnen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag.

mehr
Dannenberg
An der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik gab es Streit um Abtreibungen.

Nach dem Streit um Schwangerschaftsabbrüche an der Capio-Elbe-Jeetzel-Klinik in Dannenberg hat das Arbeitsgericht Lüneburg die Kündigung des Verwaltungschefs der Klinik für unwirksam erklärt. Der Vorwurf der Kompetenzüberschreitung habe nicht für eine Kündigung ohne vorherige Abmahnung ausgereicht, sagte die Direktorin des Gerichts, Charlotte Groschupf, am Montag.

mehr
Fahrrad-Unfall
Der ehemalige MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden.

Der frühere MotoGP-Weltmeister Nicky Hayden ist tot. Er erlag in Italien seinen schweren Verletzungen nach einem Fahrradunfall, wie das Krankenhaus in Cesena mitteilte. Der 35-jährige US-Amerikaner war am 17. Mai von einem Auto erfasst worden, als er mit einer Gruppe Radfahrer bei Riccione nahe Rimini unterwegs war.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr