Volltextsuche über das Angebot:

6 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Übersicht
Afrikanische Schweinepest
ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Wildschwein, aufgenommen am 04.05.2013 im Wildpark in Ludwigshafen (Rheinland-Pfalz). Foto: Fredrik von Erichsen/dpa (zu lnw: "Experten: Wildtiere profitieren vom milden Winter in NRW" vom 13.01.2016) +++(c) dpa - Bildfunk+++

Der Wildschweinbestand in Niedersachsen soll stark reduziert werden, um eine mögliche Ausbreitung der Afrikanischen Schweinepest zu verringern. Dafür sollen Jäger speziell geschult werden, die Schonzeit für Schwarzwild aufgehoben und auch der Fallenfang genehmigt werden.

  • Kommentare
mehr
Ärger mit der Zustellung
Ein Mitarbeiter des Paketdienstleisters DHL mit einem Paket auf dem Weg zum Kunden.

Zu keiner Jahreszeit wird so viel online bestellt wie im Dezember. Doch was, wenn Lieferungen nicht  die richtigen Personen erreichen? Darf ein Zusteller das Paket einfach beim Nachbarn abgeben? Und wie sind die Regeln für die Benachrichtigungskarte? Fragen und Antworten zum Thema.

  • Kommentare
mehr
Schlafforschung
Museumschef Josef Alexander Wirth steht am 04.12.2017 vor seinem Schnarch-Museum im Alfelder Ortsteil Langenholzen (Niedersachsen). In seiner Ausstellung präsentiert Wirth rund 300 Exponaten zum Thema "Schnarchen" · inklusive therapeutischer Möglichkeiten. (zu dpa "Einzigartiges Schnarch-Museum nach Hochwasser in neuen Räumen" vom 13.12.2017) Foto: Holger Hollemann/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Der Schlafmediziner Josef Alexander Wirth beherbergt in seinem Schnarchmuseum 300 Objekte zum Thema Schnarchen. Besucher können dort viel über die Geschichte und Wirkungsweise der Schnarch-Forschung lernen. 

  • Kommentare
mehr
Polizei ermittelt
Regisseur Roman Polanski.

Die Vorwürfe wiegen schwer: Eine Künstlerin beschuldigt Roman Polanski, sie sexuell Missbraucht zu haben – als sie gerade einmal zehn Jahre alt war. Nun ermittelt die Polizei in Los Angeles gegen den Regisseur.

  • Kommentare
mehr
Schweiz
Bei dem Unfall im Gotthardtunnel starben zwei Menschen.

Ein Auto mit deutschem Kennzeichen ist im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur abgekommen und frontal gegen einen Lkw geprallt. Zwei Menschen starben bei dem Unfall, fünf wurden verletzt. Der Tunnel musste gesperrt werden.

  • Kommentare
mehr
Ahrensburg
Eine Ehepaar in Schleswig-Holstein wurde von Trickdieben um ihr gesamtes Erspartes gebracht.

Sie hatten jahrelang für ihre Beerdigung sowie für Weihnachtsgeschenke gespart und das Geld im Schlafzimmer aufbewahrt. Nun ist alles weg. Trickdiebe haben ein Ehepaar in einem Pflegeheim in Schleswig-Holstein um rund 13.000 Euro gebracht. 

  • Kommentare
mehr
Melle
Schwerer Unfall auf der A30 bei Melle. 

Bei einem Unfall auf der A30 bei Melle ist am Dienstagabend eine 20-jährige Autofahrerin schwer verletzt worden. Sie war in eine Unfallstelle auf dem Seitenstreifen gekracht. Dabei rutschte ihr Fahrzeug unter den dort stehenden Kleintransporter.

  • Kommentare
mehr
Flächenbrand
Ein Feuerwehrmann steht auf dem Highway bei Santa Barbara, hinter ihm lodern die Flammen.

Pausenlos ist die Feuerwehr in Kalifornien im Einsatz, doch die Buschfeuer nahe Santa Barbara sind nicht kleinzukriegen. Mittlerweile handelt es sich um den fünftgrößten Flächenbrand in der Geschichte des Küstenstaates.

mehr
Autobahn gesperrt
Einsatzkräfte der Feuerwehr in Schutzanzügen. Auf dem Gelände eines Industriebetriebs in Hamburg-Veddel wurden Fässer mit einer hochgiftigen Chemikalie beschädigt.

Giftalarm an den Elbbrücken: Mehrere Fässer mit einer brisanten Chemikalie werden beim Verladen in Hamburg-Veddel beschädigt. Die Feuerwehr kann die Behälter bergen, große Behinderungen im Feierabendverkehr aber nicht vermeiden.

  • Kommentare
mehr
Nazi-Friedhöfe
Mit Runen und (früher) ohne Reue: Ahnenstätte Conneforde in Wiefelstede im Norden Niedersachsens.

Sie wurden von Altnazis angelegt und dienten oft der braunen Idee, auch wenn sie teilweise bloß Friedhöfe für Nicht-Christen sind: Ahnenstätten. Zwei davon gibt es im Raum Oldenburg. Jetzt stellen sie sich ihrer Vergangenheit.

  • Kommentare
Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Brandenburg
In Brandenburg leben mittlerweile wieder zahlreiche Wolfsrudel (Symbolbild).

Normalerweise meiden Wölfe menschliche Siedlungen. Das Gegenteil erlebt aber derzeit das 60-Seelen-Dorf Grebs in Brandenburg. Auf der Jagd nach Beute folgen die Wölfe dem Wild bis in die Ortsmitte – und treffen dort auf Menschen.

  • Kommentare
mehr
„Wie eine alte Frau“
Ziemlich weit entfernt vom Original: Eine bronzefarbene Skulptur des früheren argentinischen Fußballstars Diego Maradona wurde jetzt in Kolkata enthüllt.

Erst vor ein paar Monaten wurde die missglückte Ronaldo-Büste auf Madeira enthüllt – nun sorgt in Indien eine Maradona-Statue für Gelächter. Offenbar hatte der Bildhauer dabei an seine Mutter gedacht.

  • Kommentare
mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr