Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Lebt im Flughafen
Die Sicherheitskameras halten den Alltag des Deutschen (m.) fest, der seit Tagen am Flughafen in São Paulo lebt.

Ein rätselhafter deutscher Tourist lebt seit Tagen im Flughafen von São Paulo und greift immer wieder Frauen an. Die Überwachungskameras haben mindestens zwei Vorfälle festgehalten. Der Fall sorgt für Empörung, weil die Polizei nicht eingreift.

mehr
Sohn von Pflegekraft
In einem Haus in der Nähe von Bad Tölz (Bayern) waren Ende Februar zwei  Leichen und eine schwer verletzte Frau entdeckt worden.

Bei den Ermittlungen zu einem Doppelmord in Oberbayern ist nun der Sohn einer Pflegekraft festgenommen worden. Seine Mutter und ein Komplize wurden bereits verhaftet. Ein weiterer mutmaßlicher Täter ist noch auf der Flucht.

mehr
Germanwings-Unglück
Gedenkstätte für die Opfer in Le Vernet (Frankreich): Am Freitag jährt sich der Absturz der Germanwings-Maschine in den südfranzösischen Alpen mit 150 Toten zum zweiten Mal.

Der Vater von Andreas Lubitz zweifelt daran, dass sein Sohn ein Massenmörder war und die Germanwings-Maschine absichtlich abstürzen ließ. „Er hatte keinen Anlass, einen Selbstmord zu planen.“ Die Staatsanwaltschaft habe andere mögliche Absturz-Ursachen nicht ausreichend geprüft, behauptet Lubitz’ Vater. Die Ermittler widersprechen.

mehr
Stadthagen
Das Tier wärmt sich auf der Motorhaube.

Einfühlsame Polizisten haben ein unterkühltes Kaninchen in Stadthagen im Landkreis Schaumburg gerettet. Eine Streife entdeckte das Tier am Mittwochmorgen auf der Straße, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten nahmen das Kaninchen zu sich und setzten es auf die Motorhaube, damit es sich bei den nächtlichen Temperaturen aufwärmen konnte.

mehr
Winsen

Auf einem Spielplatz in Winsen hat ein Neunjähriger eine Jugendliche mit einem Fausthieb niedergeschlagen. Die 14-Jährige ging zu Boden und war vorübergehend bewusstlos. "Im Anschluss soll der Junge der Jugendlichen mit dem Fuß gegen den Kopf getreten haben", sagte ein Sprecher der Polizeiinspektion Harburg am Donnerstag.

mehr
20.000 Menschen auf der Flucht
Mehr als 600 Rettungskräfte sind bei dem Brand im Munitionslager im Einsatz.

Das größte Munitionslager der Ukraine steht in Flammen. Das Militär spricht von einem Sabotageakt. Knapp 20.000 Menschen wurden in Sicherheit gebracht, der Luftraum wurde im Umkreis von 40 Kilometern gesperrt. In dem Lager werden 138.000 Tonnen Munition gelagert.

mehr
Richtung Norden

Nach einem Lkw-Unfall in Braunschweig zwischen Braunschweig-Lehndorf und Kreuz Ölper ist die A 391 in Richtung Norden für Stunden voll gesperrt worden. Der Lastwagenfahrer war am Donnerstagmorgen gegen eine Leitplanke gefahren und liegengeblieben, wie die Polizei mitteilte. Die Unfallursache war zunächst unklar.

mehr
„Ich liebe dich“
Überraschte einen krebskranke Schülerin: R&B-Star Beyoncé

R&B-Star Beyoncé (35) hat einer jungen Krebspatientin ihren letzten Wunsch erfüllt und sie mit einem Videoanruf überrascht. „Ich liebe dich“, sagte die schwangere Musikerin zu Schülerin Ebony Banks aus dem texanischen Houston, wie ein Video im Internet zeigt.

mehr
Cloppenburg

Die auffallende Häufung von Fällen der Vogelgrippe im Landkreis Cloppenburg führen Experten auf Schlampereien bei den Biosicherheitsmaßnahmen zurück. Der Virus wurde nicht von Wildvögeln oder dem Wind verbreitet, sondern durch Menschen, Fahrzeuge und Geräte von Stall zu Stall getragen wurde.

mehr
Schlichtungsstelle
Auch im OP-Saal passieren Fehler - die Ärztekammer bietet dann Hilfe an.  Foto: dpa

Wenn Ärzte gepfuscht haben: Die Opfer von fehlerhaften Behandlungen können sich an die Schlichtungsstelle der Ärztekammer wenden. Dort wird untersucht, ob der Mediziner einen Fehler gemacht hat. Die meisten Fälle stammen aus dem Bereich der Orthopädie und der Unfallchirurgie.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Regensburg
Ermittler fanden das Handy der vermissten Studentin.

Seit dem Wochenende wird die 20-jährige Studentin Malina K. vermisst. Inzwischen wurde ihr Handy am Donauufer in Regensburg gefunden. Die Polizei will deshalb vielleicht sogar auf Tauchgang gehen.

mehr
Kein Führerschein

Bei einer Verkehrskontrolle am Mittwoch in Brake (Landkreis Wesermarsch) hat sich ein Paketzusteller ohne Führerschein als sein eigener Zwillingsbruder ausgewiesen. Die Beamten bemerkten jedoch den Schwindel. Der 36-jährige stellt offenbar bereits seit über einem Jahr Pakete aus, ohne eine Fahrerlaubnis zu besitzen.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr