Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Übersicht
Neues Affenhaus
Ein Orang-Utan im neuen "Dschungel-Tempel" im Zoo Osnabrück

Neue Heimat für Orang-Utans und Gibbons: Nach zwei Jahren Umbauzeit ist das neue Menschenaffenhaus im Zoo Osnabrück eröffnet worden. Der neue "Orang-Utan Dschungeltempel" besteht aus neun Arealen und hat rund 1,5 Millionen Euro gekostet. 

  • Kommentare
mehr
40 Jahre nach Entführung
Flugzeug-Matroschka: Der Antonow-Transportriese birgt die „Landshut“ in seinem Bauch.

Die vor 40 Jahren von Terroristen entführte Lufthansa-Maschine „Landshut“ ist wieder in Deutschland. In Friedrichshafen am Bodensee landeten am Samstag zwei Frachtflugzeuge, die die in Einzelteile zerlegte Boeing 737 aus Brasilien in die Heimat zurückbrachten.

  • Kommentare
mehr
Erdbeben
Soldaten suchen in Mexiko-Stadt weiter nach Überlebenden des Erdbebens vom Dienstag.

Ein neues Erdbeben der Stärke 6,4 hat vier Tage nach dem Beben mit rund 300 Toten Mexiko erschüttert. Das Zentrum lag im Süden des Landes bei der Stadt Ixtepec im Bundesstaat Oaxaca, hieß es am Samstag in vorläufigen Angaben des Seismologischen Instituts. In der Millionenmetropole Mexiko-Stadt wurde Erdbebenalarm ausgelöst.

  • Kommentare
mehr
Traditionsreiche Eliteshow

Prächtige Hengste, funkelnde Geschirre und historische Uniformen: Die Celler Hengstparade lockte am Wochenende hunderte Besucher zum Landgestüt Celle. In einem mehrstündigen Programm zeigten die Hengste ihr vielseitiges Können, wobei die Ungarische Post und die Römerwagen seit jeher Favoriten des Publikums sind.

  • Kommentare
mehr
Bali
Der über 3000 Meter hohe Mount Agung im Distrikt Karangasem.

Auf der indonesischen Urlaubsinsel Bali rechnen die Behörden mit einem unmittelbar bevorstehenden Ausbruch des Vulkans Mount Agung. Die Lage sei besorgniserregend. Mehr als 14.000 Anwohner aus Dörfern in der Nähe des Vulkans haben mittlerweile ihre Häuser verlassen.

mehr
Raum Kilju

In Nordkorea ist es nach Angaben aus China und Südkorea am Samstag zu einem Erdbeben gekommen. Die südkoreanische Meteorologiebehörde teilte mit, die Erschütterung habe eine Stärke von 3,0 gehabt und sich in dem Gebiet im Nordosten Nordkoreas ereignet, in dem das Land zuletzt einen Atomtest vorgenommen hatte.

  • Kommentare
mehr
Impfstoffe

Der Herbst hat begonnen, die ersten Menschen husten und schniefen wieder. Vergangenes Jahr wurde Ende September der ersten Grippe-Fall gemeldet, im März meldete das Gesundheitsamt 24 Todesopfer. Experten beruhigen: In Niedersachsen gibt es ausreichend Grippe-Impfstoff.

  • Kommentare
mehr
Dramatische Szenen
Razzia im Armenviertel: Spezialkräfte der brasilianischen Polizei bei einem Einsatz in der auch bei Touristen beliebten Favela Rocinha in Rio.

Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: Im größten Armenviertel von Rio de Janeiro, der Favela Rocinha, ist ein Krieg zwischen Drogenbanden und Sicherheitskräften ausgebrochen.

mehr
Kokain in Bananenkisten
In mindestens zehn Supermärkten wurden Kokainpäckchen in Bananenkisten entdeckt.

Ein Mitarbeiter eines bayrischen Supermarktes räumt Bananen aus einer Kiste. Unter den Südfrüchten entdeckt er merkwürdiges Päckchen – gefüllt mit Kokain. Bei diesem einen Fund bleibt es aber nicht.

mehr
Landesamt für Lebensmittelsicherheit warnt
Foto: 18 von 22 Biersorten sind mit Pflanzenschutzmitteln verunreinigt.

In 18 von 22 Biersorten hat das Landesamt für Lebensmittelsicherheit (Laves) Spuren von Pflanzenschutzmitteln gefunden. Darunter war auch sieben Mal das umstrittene Herbizid Glyphosat. Niedersachsens Landwirtschaftsminister Christian Meyer (Grüne) nennt den Befund „erschreckend“ und fordert ein Verbot von Glyphosat.

  • Kommentare
mehr
Verbotenes Flaschensammeln
Flaschensammler gehören mittlerweile zum Stadtbild in Deutschland dazu. Viele ältere Menschen bessern sich so ihre kleinen Renten auf.

Weil eine Rentnerin am Hauptbahnhof München nach Pfandflaschen suchte, muss sie 950 Euro Geldbuße zahlen. Der Fall der 76-Jährigen bewegt Hunderte Menschen nicht nur in der bayerischen Landeshauptstadt – und führt zu einer Welle der Hilfsbereitschaft.

  • Kommentare
mehr
Frisurentrends
Kupferblond und schön natürlich: Herbsthaar, gesehen bei einer Besucherin der Fashion Week in Paris.

Windzerzauste Haare sind in diesem Herbst kein unliebsamer Nebeneffekt, sondern gewollt: ­Kein Glamour bleibt ungebrochen, keine Frisur darf zu bemüht daherkommen. Die Natur gibt den Ton an – auch bei der Farbe.

  • Kommentare
mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr