Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Übersicht
Auseinandersetzung vor Geschäft
Zwei Mütter und die Inhaberin eines Geschäfts sind in Bad Pyrmont aneinandergeraten –wegen drei Luftballons.

In der Innenstadt von Bad Pyrmont ist am Dienstagmorgen ein Streit eskaliert: Zwei Mütter haben ungefragt drei Luftballons vor einem Geschäft entfernt. Allerdings hatte die Inhaberin etwas dagegen. Es kam zu wildem Gerangel – mit Haare-Reißen und Pfefferspray.

  • Kommentare
mehr
Nordkorea-Krise
Japan fühlt sich von Nordkoreas Raketentests bedroht (Archivfoto).

Erst Hawaii, nun auch falscher Raketenalarm in Japan: Japans öffentlich-rechtlicher Rundfunksender NHK hat die Bevölkerung am Dienstag versehentlich vor einer nordkoreanischen Rakete gewarnt. Zehn Minuten später entschuldigte sich der Sender für die Falschmeldung.

  • Kommentare
mehr
Wunstorfer Jugendpsychiatrie
Die Kinder- und Jugendpsychiatrie in Wunstorf.

In der Jugendpsychiatrie in Wunstorf sind Patienten mindestens bis Ende der Sechzigerjahre offenbar für Medikamententests missbraucht worden. Jetzt werden weitere Details bekannt.

  • Kommentare
mehr
DGzRS-Bilanz für 2018
Der Seenotrettungskreuzer „Hermann Helms“ vor Cuxhaven.

Ob blauer Himmel oder Sturmtief: Seenotretter fahren bei jedem Wetter raus. 2000 Einsätze gab es im vorigen Jahr, 58 Menschen verdanken ihnen ihr Leben. Till Demtrøder, Schauspieler und ehrenamtlicher Botschafter der Organisation, rettete sogar einmal schon selbst.

  • Kommentare
mehr
Auktion
Fidel Castro steckte sich 1975 seine Privatzigarre bei einer bilateralen Raucherpause mit Schwedens Ministerpräsident Olof Palme an.

Eine handsignierte Holzschachtel mit einer exklusiven Privatsammlung an kubanischen Zigarren hat in Boston für rund 27.000 Dollar einen neuen Liebhaber gefunden. Besitzer war lange Jahre niemand geringeres als Kubas Staatspräsident Fidel Castro. Für den Máximo Líder höchstpersönlich wurden die Zigarren auf der Karibikinsel produziert.

  • Kommentare
mehr
Getötete Journalistin Kim Wall
Die Staatsanwaltschaft will Peter Madsen lebenslang hinter Gittern sehen.

Er streitet ab, die Journalistin ermordet zu haben – doch genau dafür muss sich Peter Madsen ab März vor Gericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft fordert eine lebenslange Haftstrafe für den dänischen U-Boot-Bauer.

  • Kommentare
mehr
Hygiene-Mängel

Mallorca lockt mit ungezählten Restaurants und Bodegas – doch die Rechnung dürfte etlichen Gästen erst später präsentiert werden. Zwei Drittel aller überprüften Restaurants und Cafés fielen 2017 bei einer Hygiene-Kontrolle durch, 23 machten die Gesundheits-Kontrolleure gleich dicht.

  • Kommentare
mehr
Freiburg
Das Sozial- und Jugendamtes des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald in Freiburg.

Im Freiburger Missbrauchsfall laufen die Ermittlungen zur Aufklärung der Horrortat auf Hochtouren. Nun hat die Polizei in einem See unweit des Tatortes eine Festplatte mit belastendem Material gefunden.

  • Kommentare
mehr
Gospel-Star
Edwin Hawkins ist im Alter von 74 Jahren gestorben.

Dieser Gospel-Klassiker ging wohl auch kirchenfremden Menschen ins Ohr. Mit „Oh Happy Day“ landeten seine Edwin Hawkins Singers einen Welthit. Hawkins inspirierte Stars wie Aretha Franklin und Sam Cooke dazu, Gospel mit Soul zu verschmelzen. Nun ist der Sänger im Alter von 74 Jahren gestorben.

  • Kommentare
mehr
Kalifornien
Horrorhaus: In Perris hat ein Ehepaar seine 13 Kinder unter grausamen Bedingungen über Monate gefangen gehalten.

Für die 13 Geschwister in Kalifornien muss ihr Zuhause die Hölle gewesen sein: Wie Tiere wurden sie gefangen gehalten – von den eigenen Eltern. Die Geschwister hatten kaum zu essen oder zu trinken, einige wurden ans Bett gekettet. Dann gelang einer Tochter die Flucht.

  • Kommentare
mehr
Sprachkritik
Das "Unwort des Jahres" wird an der TU Darmstadt gekürt.

Auf „Gutmensch“ und „Volksverräter“ folgen „alternative Fakten“: Mit dem „Unwort des Jahres“ soll die Sensibilität für Sprache gefördert werden. Dabei werden Begriffe angeprangert, die gegen das „Prinzip der Menschenwürde“ verstoßen.

  • Kommentare
mehr
Baden-Württemberg
Der Unglücks-Bus in Eberbach (Baden-Württemberg).

Ein Schulbus kommt in der Nähe von Heidelberg von der Straße ab und fährt in eine Hauswand. Auch Kinder werden bei dem Unfall verletzt.

mehr

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr