Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Zwei Monate nach Rocker-Fehde: keine Spur von Verdächtigem

Rund zwei Monate nach den Schüssen auf Mitglieder der Rockergruppe Hells Angels an Himmelfahrt in Frankfurt fehlt von einem der Verdächtigen noch immer jede Spur.
Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels.

Ein Mitglied der Rockergruppe Hells Angels.

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Der 35-Jährige werde weiterhin mit Haftbefehl gesucht, sagte Nadja Niesen, Sprecherin der Frankfurter Staatsanwaltschaft. Der andere Beschuldigte (55) sei rund eine Woche nach seiner Festnahme in Rumänien ausgeliefert worden und sitze in Frankfurt in Untersuchungshaft. Die Vernehmungen der Zeugen und die Auswertung der Spuren seien noch nicht abgeschlossen.

Der 55-Jährige war eine Woche nach den Schüssen vom Vatertag auf einem belebten Platz in der Innenstadt gefasst worden. Er wird des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung beschuldigt.

Die beiden Männer sollen an dem Feiertag auf dem Platz in der Innenstadt auf Insassen eines Geländewagens geschossen haben, während zahlreiche Menschen bei schönem Wetter in den Cafés saßen. Der 41 Jahre alte Fahrer des Autos wurde lebensgefährlich verletzt, sein 20 Jahre alter Beifahrer schwer.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Zwei Monate nach Rocker-Fehde: keine Spur von Verdächtigem – op-marburg.de