Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Wetter

Wald im Hitzestress: Erholung braucht Jahre

Der hessische Wald sieht trotz der wochenlangen Trockenheit üppig grün aus - aber die Bäume sind im Hitzestress. Bei Laubbäumen wie Buche und Eiche zeigten sich die Auswirkungen des Wassermangels oft erst lange nach einer Trockenperiode, berichtete der hessische Waldbesitzerverband in Friedrichsdorf am Mittwoch.
Das üppige Grün kann täuschen: Bäume leiden unter der Trockenheit.

Das üppige Grün kann täuschen: Bäume leiden unter der Trockenheit.

© Patrick Pleul/Archiv

Friedrichsdorf. Vor allem in Eichenstämmen werde Wasser nur in den äußeren Jahresringen zu den Blättern transportiert. Wenn in einem Trockenjahr nur ein schmaler Jahresring nachwachse, könne dort im folgenden Jahr auch nur wenig Wasser aus den Wurzeln in die Baumkrone gelangen. Folge: "Die Baumkrone bildet weniger und kleinere Blätter und sieht schütter aus. Es dauert einige Jahre, bis sich die Bäume wieder erholen", heißt es in der Mitteilung.

Der Verband wies auf die aktuelle hohe Waldbrandgefahr hin. "Auf dem Waldboden liegen trockenes Laub und Nadelstreu, und an den Weg- und Waldrändern steht häufig trockenes Gras, das sich sehr schnell entzünden kann", sagte Verbandsgeschäftsführer Christian Raupach. Autofahrer sollten auf keinen Fall Zigarettenkippen aus dem Fenster werfen. Gefährlich sei es auch, das Auto auf einer trockenen Grasfläche zu parken - der heiße Auspuff könne das Gras in Brand setzen. Offenes Feuer und Rauchen seien im Wald ohnehin verboten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Wetter – Wald im Hitzestress: Erholung braucht Jahre – op-marburg.de