Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verbraucher

Verbraucherzentrale rät zu Stromtarifwechsel

Die Verbraucherzentrale Hessen rät zum Wechsel beim Stromtarif weg von der Grundversorgung - warnt aber zugleich vor Billiganbietern. Diese lockten meist mit hohen Bonuszahlungen und Rabatten im ersten Jahr, seien vom zweiten Jahr an aber oft deutlich teurer als Tarife im mittleren Preissegment.
Auf einem Stromzähler werden die bisher verbrauchten Kilowattstunden angezeigt.

Auf einem Stromzähler werden die bisher verbrauchten Kilowattstunden angezeigt.

© Jens Büttner/Archiv

Frankfurt/Main. Das geht aus einem stichprobenartigen Vergleich von Stromtarifen für Ein- und Vier-Personen-Haushalte in Kassel, Frankfurt und Darmstadt hervor, den die Verbraucherzentrale (VZH) am Donnerstag vorstellte.

Demnach lassen sich mit einem Wechsel vom Grundversorger zu einem Anbieter im mittleren Preissegment dauerhaft einige hundert Euro pro Jahr einsparen. Auch Ökostrom-Anbieter seien oft günstiger als der Grundversorgungstarif , erklärte VZH-Experte Peter Lassek. Die Stichprobe wurde vom 28. August bis 11. September erhoben, untersucht wurden je ein Grundversorger, ein von ihm angebotener Sondervertrag, zwei Tarife im mittleren Preissegment, ein Ökostrom- und zwei Billiganbieter.

Wer als Kunde des örtlichen Grundversorgers noch nie gewechselt hat, solle mit ihm zumindest einen Sondervertrag abschließen, empfiehlt die Verbraucherzentrale. Laut Bundesnetzagentur waren 2013 noch 34 Prozent aller Haushalte Kunden des Grundversorgers ohne Sondervertrag, 45 Prozent hatten bei ihm einen solchen Tarif abgeschlossen, 21 Prozent waren nicht mehr in der Grundversorgung.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Verbraucher – Verbraucherzentrale rät zu Stromtarifwechsel – op-marburg.de