Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Unfallstation in Klinik Gelnhausen nach Norovirus wieder in Betrieb

Die wegen einer Norovirus-Infektion vorübergehend geschlossene Unfallstation in den Main-Kinzig-Kliniken Gelnhausen ist am Freitag wieder geöffnet worden. Der Betrieb laufe an, Patienten könnten wieder aufgenommen werden, sagte eine Kliniksprecherin.

Gelnhausen. Nach dem Auftreten der Brechdurchfall-Erkrankung habe sich ein Patient nachweislich angesteckt. Er sei aber mittlerweile auf dem Weg der Genesung. 17 weitere Patienten mussten wegen Symptomen isoliert werden. Vier von ihnen sollen am Wochenende noch im Krankenhaus in eigenen Zimmern bleiben.

Der ärztliche Direktor der Main-Kinzig-Kliniken, Hans-Ulrich Rhodius, erklärte, dass das Norovirus ein Krankheitserreger mit enorm hohem Übertragungspotenzial sei. In jedem Winter grassiere eine Erkrankungswelle in der Bevölkerung. "Dass diese Viren dann auch in ein Krankenhaus gelangen können, ist nicht ungewöhnlich." Wichtig sei, dass das Hygienemanagement dann schnell und sicher agiere.

Norovirus-Symptome wie Durchfall, Bauchschmerzen und Übelkeit halten in der Regel drei Tage lang an. Die Infektion und Übertragung erfolgt meist über die Hände. Pro Jahr werden in Hessen durchschnittlich 5000 bis 7000 Norovirus-Diagnosen gestellt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Unfallstation in Klinik Gelnhausen nach Norovirus wieder in Betrieb – op-marburg.de