Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Notfälle

Unfall in Holiday Park: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung

Eineinhalb Monate nach dem tödlichen Unfall eines elfjährigen Mädchens im Holiday Park in der Pfalz ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen fahrlässiger Tötung.
Ein Mädchen war von dem Karussell mitgeschleift worden.

Ein Mädchen war von dem Karussell mitgeschleift worden.

© Holiday Park/Archiv

Frankenthal/Haßloch. Der für die Sicherheitsaufsicht des Fahrgeschäfts in Haßloch am Unfalltag zuständige Mann soll die Anweisungen nicht vollständig beachtet haben, warfen ihm die Ermittler am Montag in Frankenthal vor. Nähere Details, auch zu dem Beschuldigten, wollte der Leitende Oberstaatsanwalt Hubert Ströber nicht mitteilen. Dies habe ermittlungstaktische Gründe, sagte er.

Das elfjährige Mädchen aus Kelsterbach bei Frankfurt war am 15. August von dem Karussell "Spinning Barrels" (deutsch: drehende Fässer) mitgeschleift und dabei so schwer verletzt worden, dass es starb. Von einem technischen Defekt gehen die Ermittler derzeit nicht aus. Nach Auswertung eines TÜV-Gutachtens sowie der Aussagen von Augenzeugen sei eine solche Unfallursache wahrscheinlich auszuschließen, berichtete Ströber. Insgesamt hatten sich laut Staatsanwaltschaft etwa 15 Zeugen gemeldet.

Das TÜV-Gutachten hatte sich länger hingezogen als zunächst erwartet, da der Sachverständige noch Fragen hatte. Der Mann, dem nun fahrlässige Tötung vorgeworfen werde, habe sich bisher nicht geäußert. Er wolle sich einen Anwalt nehmen, sagte Ströber. Das Fahrgeschäft war nach Angaben des Park-Betreibers schon mehrere Jahre unfallfrei im Einsatz.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Notfälle – Unfall in Holiday Park: Ermittlungen wegen fahrlässiger Tötung – op-marburg.de