Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Naturschutz

Umweltverbände fordern größere Waldschutzgebiete in Hessen

Weniger und dafür größere Waldgebiete fordert ein Bündnis von Umweltorganisationen in Hessen. Nach Auffassung von NABU, WWF und Zoologischer Gesellschaft Frankfurt kann sich ein echter "Urwald von morgen" mit großer Artenvielfalt nur in zusammenhängenden Wäldern von über 1000 Hektar entwickeln.
Bisher werden rund 20 000 Hektar Hessischer Wald geschont.

Bisher werden rund 20 000 Hektar Hessischer Wald geschont.

© I. Fassbender

Frankfurt/Main. Bäume sollen dort bis zu 300 Jahre alt werden können, hieß es in einer heutigen Mitteilung.

Die Landesregierung aus CDU und Bündnis 90/Die Grünen hatte sich in ihrer Koalitionsvereinbarung dazu verpflichtet, fünf Prozent und damit 43 000 Hektar des hessischen Waldes als Naturwälder auszuweisen. Bisher werden erst rund 20 000 Hektar Wald geschont. Mehr als die Hälfte dieser Flächen sind mit ein bis zwei Hektar allerdings nicht sehr groß.

Das diene zwar kurzfristig dem Artenschutz, nicht aber langfristig einem echten Waldschutz, monieren die Umweltverbände. Die Bundesregierung hatte im Jahr 2007 in einem Strategiepapier zur biologischen Vielfalt eine natürliche Waldentwicklung auf fünf Prozent der Waldflächen empfohlen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Naturschutz – Umweltverbände fordern größere Waldschutzgebiete in Hessen – op-marburg.de