Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Totschlagsversuch im Fitnessstudio: Geständnis

Mit einem Geständnis hat vor dem Landgericht Frankfurt ein Prozess um einen versuchten Totschlag in einem Fitnessstudio begonnen. Der 30 Jahre alte Angeklagte gab am Mittwoch zu, seinen Kontrahenten im Mai 2014 in Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) nach einem Streit über die Benutzung einer Ruhebank mit einer vier Kilogramm schweren Zugstange viermal auf den Kopf und den Oberkörper geschlagen zu haben.
Das Landgericht in Frankfurt am Main.

Das Landgericht in Frankfurt am Main.

© Fredrik von Erichsen/Archiv

Frankfurt/Main. Weil er dazu "Ich schlag Dich tot" rief, geht die Anklage von einem bedingten Tötungsvorsatz aus. Konkret in Lebensgefahr aber schwebte das Opfer nicht: Es erlitt eine Platzwunde am Kopf und Quetschungen der Niere.

Am ersten Verhandlungstag schilderte der Angeklagte, wie er in dem Streit massiv vom späteren Opfer angegangen und beleidigt worden sei. Schon kurz nach der Tat waren die Provokationen aktenkundig geworden - die Staatsanwaltschaft hatte daraufhin lediglich Anklage wegen eines "minderschweren Falles" erhoben. Dadurch blieb dem Täter auch die Untersuchungshaft erspart.

Im Vorfeld des Prozesses entschuldigte sich der Schläger mehrfach bei seinem Kontrahenten und unterzeichnete eine Schuldanerkenntnis über 12 000 Euro an Schmerzensgeld und Schadenersatz. Gleichwohl ist das Opfer als Nebenkläger vor Gericht mit einem Rechtsanwalt vertreten.

Die Schwurgerichtskammer hat noch drei weitere Verhandlungstermine anberaumt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Totschlagsversuch im Fitnessstudio: Geständnis – op-marburg.de