Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tiere

Tierschutzbeauftragte fordert stärkere Aufsicht im Zirkus

Hessen will die Zirkusse bei der sicheren Unterbringung ihrer Tiere stärker in die Pflicht nehmen. Städte und Kommunen müssten sich überlegen, wie sie zukünftig mit ihren gefährlichen Wildtieren umgehen wollen, sagte Madeleine Martin, Hessens Landestierschutzbeauftragte, der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.
Die hessische Landestierschutzbeauftragte Madeleine Martin.

Die hessische Landestierschutzbeauftragte Madeleine Martin.

© Uwe Anspach/Archiv

Wiesbaden. "Mobile Unternehmen mit Tieren müssen nicht nur die tierschutzrechtlichen Vorgaben stringent einhalten, sondern auch dafür sorgen, dass keine Tiere mehr ausbrechen und die Öffentlichkeit gefährden."

Im badischen Teil des Odenwalds war Mitte Juni ein Elefant aus ungeklärten Gründen aus dem Gehege gelangt und hatte einen Spaziergänger getötet. Auch in Hessen wurden schon Menschen durch Zirkustiere schwer verletzt. "Es geht nicht, dass völlig unbeaufsichtigt Elefanten nur hinter einem Elektrozaun mit drei Drähten oder Bären hinter einem kleinen Drahtgitter gehalten werden", betonte Martin. Geplant sei daher eine sogenannte Handreichung an die Kommunen mit konkreten Vorschlägen, wie die Unterbringung der Wildtiere wenigstens aussehen sollte.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tiere – Tierschutzbeauftragte fordert stärkere Aufsicht im Zirkus – op-marburg.de