Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tiere

Tierisches in der Asservatenkammer des Regierungspräsidiums

Eine Krokodilhaut an der Decke, Elefantenfüße, umgearbeitet als Hocker: In der Asservatenkammer des Regierungspräsidiums Darmstadt werden beschlagnahmte tote Tiere und Teile davon ausbewahrt, deren Besitz oder Einfuhr gegen den Artenschutz verstößt.
Ausgestopfte Raubtierköpfe in einer Asservatenkammer.

Ausgestopfte Raubtierköpfe in einer Asservatenkammer.

© C. Völker/Archiv

Darmstadt. "Das ist unsere Kammer des Schreckens", sagte Volker Geißler, der in der Behörde für geschützte Tiere zuständig ist. Sind diese tot und präpariert, kommen sie in die Kammer. Leben beschlagnahmte Tiere noch, werden sie privaten Haltern gegeben, wie Geißler sagt.

Das Regierungspräsidium ist gerade im Ballungsgebiet Rhein-Main für den internationalen Artenschutz verantwortlich, der in Deutschland seit 1976 gilt. Der Begriff Asservatenkammer ist abgeleitet vom lateinischen Wort "asservare". Das bedeutet bewachen oder verwahren. Das wird mit ganz unterschiedlichen Gegenständen gemacht - auch in Asservatenkammern in Staatsanwaltschaften oder Polizeipräsidien.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

150 Jahre OP




Geburtstagsgewinnspiel




Jubiläumsangebot




Sport-Tabellen




Spielerkader




Wanderserie 2016




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Radieschen haben 94 Prozent Wassergehalt und strotzen vor Vitalstoffen, unter anderem Vitamine A, B1, B2 und C sowie den Mineralstoffen Eisen, Calcium und Kalium. Foto: Inga Kjer/dpa Saisongarten

Vitamine satt bis in den frühen Winter

Die Beete in den Gärten sind weitgehend abgeerntet. Nun wird es Zeit, für den Herbst und Winter vorzusorgen. Den freien Platz kann man zur Neueinsaat nutzen. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tiere – Tierisches in der Asservatenkammer des Regierungspräsidiums – op-marburg.de