Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Soziales

Tafelvorsitzender weist Kritik an Arbeit zurück

Der Bundesverband Deutsche Tafel wehrt sich gegen Kritik an seiner Arbeit. "Es ist unser größtes Interesse, dass Armut verschwindet", sagte der Bundesvorsitzende Jochen Brühl der Nachrichtenagentur dpa in Wiesbaden.
Jochen Brühl wehrt sich gegen die Kritik an den Tafeln.

Jochen Brühl wehrt sich gegen die Kritik an den Tafeln.

© M. Reichel/Archiv

Wiesbaden. "Wir manifestieren die Armut nicht. Das geschieht durch die Rahmenbedingungen, die die Politik setzt", fügte er hinzu. Kritiker wie der Soziologe Stefan Selke werfen den Tafeln vor, keine nachhaltige Armutsbekämpfung zu betreiben. "Sie haben nicht den Grundanspruch einer sozialen Bewegung, systemverändernd zu sein. Sie verwalten Armut nur", sagte Selke.

Nach Angaben des Bundesverbands erhalten derzeit etwa 1,5 Millionen Menschen in Deutschland Lebensmittel von den Tafeln. Gleichzeitig ist auch die Zahl der Einrichtungen gestiegen: Waren es 2006 noch rund 600, sind es nach Angaben des Verbands inzwischen 918 mit insgesamt 3000 Ausgabestellen. Noch bis zum Samstag treffen sich rund 700 Tafel-Unterstützer in Wiesbaden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Soziales – Tafelvorsitzender weist Kritik an Arbeit zurück – op-marburg.de