Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tiere

Störche brüten wieder: Kraniche weitergeflogen

Die Störche in Hessen haben mit der Brut begonnen. "Die ersten sitzen schon auf ihren Eiern", sagte Gerd Bauschmann von der Staatlichen Vogelschutzwarte in Frankfurt.
Viele Störche haben schon mit der Brut begonnen.

Viele Störche haben schon mit der Brut begonnen.

© Julian Stratenschulte/Archiv

Frankfurt/Main. Bis Anfang Mai besetzten die Tiere bisher noch unbenutzte Horste. Gerade junge Störche seien mit der Brut oft etwas später dran.

Wie viele Störche dieses Jahr in Hessen aufwachsen werden, hängt vom Wetter in der Brutphase ab, wie Bauschmann erklärte. Sobald die Jungstörche Daunen haben, werden sie von ihren Eltern nicht mehr vor Wind und Wetter geschützt. Nicht alle überlebten dann Wetterumbrüche im Mai und Juni. 2015 gab es nach Informationen der Vogelschutzwarte mehr als 410 Brutpaare in Hessen, die etwa 1000 Jungvögel großzogen. Zwischen August und September fliegen die Störche wieder in Richtung Südwesten, vor allem nach Spanien.

Die meisten Kraniche sind dagegen schon über Hessen hinweggezogen. Rund 250 000 Tiere überqueren das Land jedes Jahr im Frühjahr und im Herbst. Ihre Brutgebiete liegen unter anderem in Skandinavien und im Baltikum. "Der Frühjahrszug erfolgt sehr schnell, fast heimlich", sagte Gerd Bauschmann. Die Vögel kommen über Wiesbaden am Taunus vorbei und fliegen dann weiter über die Wetterau. Sie seien nur daran interessiert, in ihre Brutgebiete zu kommen. Bei schlechtem Wetter legten einige allerdings in der Wetterau eine Rast ein.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tiere – Störche brüten wieder: Kraniche weitergeflogen – op-marburg.de