Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Ausstellungen

Senckenberg zeigt Forscherleben und Natur in Zentralasien

Einen Einblick in die Arbeit und den Alltag von Naturforschern in Zentralasien gibt eine Sonderausstellung des Senckenberg-Instituts in Frankfurt. Dort können Besucher von Freitag (5.12.) an bis zum 19. April eine mongolische Jurte oder ein Forschercamp ansehen und sich über die Natur der Region informieren.

Frankfurt/Main. Die Ausstellung "Grasland, Yaks und wilde Pferde - von Tibet bis in die Wüste Gobi" lade ein, das Gebiet in all seinen Facetten zu entdecken, teilte Senckenberg am Donnerstag mit. Zu sehen seien auch Präparate von Yak, Saiga-Antilope und Rennmaus.

Zentralasien umfasst die Trockengebiete von Tibet bis zur Mongolei und ist mit einer Fläche von mehr als sieben Millionen Quadratkilometern 20 Mal so groß wie Deutschland. Ganz unterschiedliche Lebensformen finden sich von den Bergregionen des Himalaya bis in die Ebenen der Mongolei: Taiga, Halbwüsten und Wüsten oder Hochgebirgssteppen.

Das Gebiet ist nach Darstellung von Senckenberg eine Schlüsselregion, deren Ökosysteme besonders sensibel auf klimatische Entwicklungen reagieren. Senckenberg-Wissenschaftler seien an den Untersuchungen über die Ursachen und Folgen der Klima- und Umweltveränderungen dort beteiligt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Ausstellungen – Senckenberg zeigt Forscherleben und Natur in Zentralasien – op-marburg.de