Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tiere

Saatkrähen dürfen Nest in Platane behalten

Saatkrähen machen Lärm und hinterlassen Dreck. Doch sie sind geschützt und ihre Nester dürfen Fällarbeiten nicht zum Opfer fallen, solange die schwarzen Vögel keine Menschen gefährden.
Eine Saatkrähe knackt eine Nuss.

Eine Saatkrähe knackt eine Nuss.

© Rolf Haid/Archiv

Wiesbaden. Das hat das Verwaltungsgericht Wiesbaden entschieden (AZ 4 K 870/13.WI). Im konkreten Fall ging es um zwei Platanen in Geisenheim (Rheingau-Taunus-Kreis), in denen Saatkrähen ein Nest hatten, wie das Gericht am Dienstag mitteilte.

Die Grundstücksbesitzerin wollte die Bäume fällen lassen und stellte deshalb einen Antrag auf eine Ausnahmegenehmigung nach dem Bundesnaturschutzgesetz. Der Rheingau-Taunus-Kreis wie nun auch das Verwaltungsgericht (Urteil vom 12. Mai) lehnten dies aber ab. Es sei verboten, Fortpflanzungs- oder Ruhestätten wild lebender Tiere der besonders geschützten Arten zu zerstören.

Dabei sei es nicht maßgeblich, ob das Nest zurzeit genutzt werde. Zudem sei die Gesundheit von Menschen durch herabfallenden Kot oder die Rufe der Saatkrähen nicht gefährdet. Deshalb überwiege das Interesse des Artenschutzes das öffentliche Interesse an der Fällung der Platanen. Gegen das Urteil können die Beteiligten Berufung beim Hessischen Verwaltungsgerichtshof beantragen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tiere – Saatkrähen dürfen Nest in Platane behalten – op-marburg.de