Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Denkmäler

Restaurierte Pferde und Kutschen für ältestes Karussell

Die Inbetriebnahme des vermutlich ältesten noch erhaltenen festen Karussells der Welt rückt in Hanau näher. Am Dienstag wurden im Kurpark Wilhelmsbad die restaurierten Kutschen und Pferde mit Lastwagen zum Einbau angeliefert.

Hanau. "Das ist ein großer Tag für uns", sagte der Vorsitzende des Fördervereins, Stefan Bahn. In wenigen Wochen soll alles startbereit sein. Vom 22. bis 24. Juli wird ein dreitägiges Karussellfest gefeiert, zu dem viele tausend Besucher erwartet werden.

Nach Angaben des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst ist es weltweit das älteste Karussell dieser Art. Errichtet wurde es in den Jahren 1779 und 1780, als der heutige Kurpark zu einem Vergnügungspark für den Adel ausgebaut wurde. Im Zweiten Weltkrieg beschädigte ein Bombeneinschlag das Fahrgeschäft schwer, so dass es nicht mehr fuhr und einzustürzen drohte.

2010 begann die Sanierung des Kulturdenkmals. Die Kosten liegen bei insgesamt 4,1 Millionen Euro, allein drei Millionen kommen vom Land Hessen. Das Karussell wird künftig an ausgewählten Tagen fahren. "Es soll ja etwas Besonderes bleiben", erklärte Bahn. Fahrgäste dürfen aber nur in den Kutschen ihre Runden drehen, nicht auf den Pferden. So soll das Karussell geschont werden.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Denkmäler – Restaurierte Pferde und Kutschen für ältestes Karussell – op-marburg.de