Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Tourismus

Rekord bei Hotelbetten: wenig Angebote für junge Leute

Die Zahl der Hotel-Betten in der boomenden Tourismusstadt Frankfurt hat einen Rekord erreicht - und steigt weiter. Das Angebot sei mit 265 Hotels und 45 333 Betten so groß wie noch nie, sagte Tourismuschef Thomas Feda am Dienstag in Frankfurt.
Die Zahl der Hotel-Betten in Frankfurt hat einen Rekord erreicht.

Die Zahl der Hotel-Betten in Frankfurt hat einen Rekord erreicht.

© Swen Pförtner/Archiv

Frankfurt/Main. Acht neue Hotels seien 2016 geplant. In den kommenden zwei bis drei Jahren kämen insgesamt bis zu 4000 Betten hinzu. "Das Potenzial ist noch nicht ausgeschöpft, denn die Übernachtungsnachfrage wächst stärker als das zunehmende Bettenangebot der Hotelbetriebe."

Bis 2020 will Hessens Metropole jährlich rund zehn Millionen (2015: 8,7 Millionen) erreichen, wie Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) sagte. Frankfurt sei in Deutschland nach Berlin, München und Hamburg attraktivstes Städtetourismusziel. Im europäischen Vergleich konkurriere die Hessen-Metropole mit Stockholm, Mailand, Budapest, Kopenhagen und Lissabon.

Allerdings seien rund 75 Prozent der Betten in Häusern mit vier und fünf Sternen. Einen Mangel gebe es an Hostel-Angeboten für junge Leute. "Einige, die hier am Bahnhof mit dem Rucksack stranden, gehen zwei, drei Stunden durch die Stadt und fahren dann nach Berlin weiter", beschrieb Feda die Folge. Familien mit mehreren Kindern fänden ebenfalls nicht immer, was sie suchten.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Tourismus – Rekord bei Hotelbetten: wenig Angebote für junge Leute – op-marburg.de