Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Raubmord auf Rastplatz: "Aktenzeichen XY" soll helfen

Korbach(dpa/lhe) - Bei der Aufklärung eines Raubmordes aus dem Jahr 2014 hofft die Kriminalpolizei in Korbach auf die Mithilfe der Fernsehzuschauer. Die Ermittler suchen am (kommenden) Mittwoch mit Hilfe der Fernsehsendung "Aktenzeichen XV ungelöst" Hinweise auf den Mörder eines 57-jährigen Mannes, wie die Polizei in Korbach am Freitag mitteilte.

Das Opfer war am 7. Oktober 2014 auf einem Rastplatz an der Autobahn 44 in seinem Wagen erschossen aufgefunden worden. Der Mann war unterwegs, um im Ruhrgebiet zwei Fahrzeuge zu kaufen. Auf dem Rastplatz Biggenkopf Nord bei Diemelstadt muss er seinen Mörder getroffen haben. Die Kriminalpolizei geht von einem Raubmord aus, da die Ermittler das Bargeld für den Autokauf beim 57-Jährigen nicht fanden. Die Polizei hofft darauf, dass sich mit Hilfe der Fernsehzuschauer neue Ermittlungsansätze ergeben. Interessant seien insbesondere weitere Angaben zu zwei Männern, die am frühen Morgen des 7. Oktober 2014 mit ihren beiden Autos ganz in der Nähe des Tatorts standen.

Die Staatsanwaltschaft Kassel hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, eine Belohnung von 5000 Euro ausgelobt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Raubmord auf Rastplatz: "Aktenzeichen XY" soll helfen – op-marburg.de