Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Prozess wegen Totschlagsversuch bei Massenschlägerei

Nach einer Massenschlägerei mit mehreren Verletzten in einem Frankfurter Tanzlokal verhandelt das Landgericht Frankfurt seit Mittwoch zum zweiten Mal gegen einen 25 Jahre alten Mann.
Eine Richterin sitzt hinter Gesetzbüchern.

Eine Richterin sitzt hinter Gesetzbüchern.

© Uwe Anspach/Archiv

Frankfurt/Main. Ihm wird versuchter Totschlag zur Last gelegt. Laut Anklage soll er bei der Schlägerei im November 2013 einem Kontrahenten eine abgebrochene Glasflasche gegen den Hals gedrückt haben. Anschließend verletzte er einen anderen Gast mit einem Messer am Rücken.

Wegen beider Taten war der Angeklagte im vergangenen Jahr vom Landgericht zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Der Bundesgerichtshof hob das Urteil auf. Die Revisionsrichter stießen sich daran, dass die Schwurgerichtskammer von einem bedingten Tötungsvorsatz ausgegangen war. Es könne auch nur eine gefährliche Körperverletzung und damit eine niedrigere Strafe in Betracht kommen.

Der Angeklagte will hingegen mit dem Vorfall überhaupt nichts zu tun gehabt haben. Er war jedoch von verschiedenen Zeugen bei den Gewalttaten beobachtet worden. Zu der Massenschlägerei kam es, nachdem mehrere Gäste in einen Handel mit minderwertigem Rauschgift verwickelt waren - "anschließend flogen die Bierflaschen quer durch das Lokal", hieß es in einer Vernehmung. Die Schwurgerichtskammer steht vor einer umfangreichen Beweisaufnahme bis Ende des Monats.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Prozess wegen Totschlagsversuch bei Massenschlägerei – op-marburg.de