Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Prozess um spektakulären Selbstmordversuch an Tankstelle

Nach einem spektakulären Selbstmordversuch an einer Autobahntankstelle muss sich seit Mittwoch ein 32-Jähriger vor dem Landgericht Frankfurt verantworten. Die Staatsanwaltschaft legt dem Mann zur Last, im November vergangenen Jahres in Selbsttötungsabsicht in eine Tankstelle an der Autobahn bei Frankfurt-Höchst gerast zu sein.

Frankfurt/Main. Dabei fuhr er Ermittlungen zufolge eine Zapfsäule um und beschädigte auch den Verkaufsraum erheblich. Den Versuch, sich an einer anderen Säule mit Benzin zu übergießen und anzuzünden, habe eine Angestellte vereitelt, die die Benzinzufuhr abstellte. Anschließend flüchtete der Mann über die Autobahn und gefährdete zahlreiche Autofahrer. Nachdem er von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt wurde, konnte er festgenommen werden.

Vor Gericht äußerte sich der Mann am ersten von sechs Verhandlungstagen noch nicht zu den Vorwürfen. Im Laufe der Ermittlungen hatte ein psychiatrischer Sachverständiger eine "paranoide Schizophrenie" (Verfolgungswahn) bei ihm festgestellt. Die Staatsanwaltschaft erhob deshalb auch keine Anklage, sondern reichte bei der Schwurgerichtskammer den Antrag auf Unterbringung in einem psychiatrischen Krankenhaus ein.

Weil die Bediensteten und Kunden der Tankstelle zum Zeitpunkt der Tat arg- und wehrlos gewesen seien, geht die Antragsschrift von einem Mordversuch und darüber hinaus von Brandstiftung aus.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Prozess um spektakulären Selbstmordversuch an Tankstelle – op-marburg.de