Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Prozess um getöteten Polizisten: Im Fenster gespiegelt?

Der Prozess um den Polizistenmord von Herborn ist am Donnerstag mit einem Rückblick auf den Besuch des Limburger Landgerichts am Tatort fortgesetzt worden. Bei dem Ortstermin vor anderthalb Wochen am Herborner Bahnhof hatte das Gericht klären wollen, ob der Angeklagte vom Zug heraus die sich nähernden Beamten hatte erkennen können. Dabei sei herausgekommen, dass man zwar sein Spiegelbild in der Fensterscheibe habe sehen können, erläuterte der Nebenklägervertreter am Donnerstag.
Eine Bronzestatue der Justitia steht in Frankfurt am Main.

Eine Bronzestatue der Justitia steht in Frankfurt am Main.

© Arne Dedert/Archiv

Limburg. Die Durchsicht auf den Bahnsteig sei dadurch aber nicht überdeckt worden.

Die Verteidigung befand dagegen, dass der Ortstermin die Aussage des 28 Jahre alten Angeklagten bestätigt habe. Dieser will die Polizisten nicht wahrgenommen haben, weil er auf sein Spiegelbild im Fenster konzentriert gewesen sei. Zum Angriff sei es gekommen, weil er eine Attacke von Rockern befürchtet habe. Er soll am noch dunklen Morgen des 24. Dezember einen 46 Jahre alten Polizisten mit einem Messer getötet und dessen ein Jahr älteren Kollegen schwer verletzt haben. Zuvor war er in einem Regionalzug als Schwarzfahrer aufgefallen.

Bei der Verhandlung am Donnerstag kamen Zeugen zu Wort, die dem Angeklagten bei einer Party wenige Wochen vor der Tat begegnet waren. Dieser sei "ziemlich angetrunken" und teils aggressiv gewesen. Ein Zeuge berichtete, der 28-Jährige habe in einer Situation gesagt, rausgehen und "jemanden umbringen" zu wollen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Prozess um getöteten Polizisten: Im Fenster gespiegelt? – op-marburg.de