Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Prozess gegen mutmaßliche Kontobetrüger: Ausgefeilte Methode

Vier mutmaßliche Kontobetrüger stehen seit Freitag vor dem Landgericht Frankfurt. Insgesamt sollen sie mit ihrer ausgefeilten Methode einen Schaden von mindestens 100 000 Euro angerichtet haben.

Frankfurt/Main. Die Anklage legt den zwischen 46 und 51 Jahre alten Männern unter anderem zur Last, in einer Vielzahl von Fällen mit gefälschten Ausweisen Bankkonten eröffnet zu haben. Die Bankunterlagen wurden dann an Adressen geschickt, die von den Tätern mit manipulierten Briefkästen versehen wurden.

Über die Kundenkartei eines großen Möbelhauses kamen die Männer zudem an Kontendaten verschiedener Kunden - wie sie genau an die Daten kamen, ist bisher unklar. Sie füllten auf Namen der Kunden Überweisungsträger aus und überwiesen das Geld auf die zuvor unter Falschnamen eingerichteten Konten. Das Unterschriftenbild der Kunden erhielten sie, indem sie ihnen Einschreibesendungen mit Rückschein schickten. Auch fingierte Verträge mit Telefonfirmen sollen die Angeklagten abgeschlossen haben, um in den Besitz der Mobiltelefone zu gelangen.

Die Anklage nannte einen Mindestschaden von fast 100 000 Euro. Weil die Unternehmen immer wieder misstrauisch wurden und deshalb viele Aufträge nicht ausgeführt wurden, konnte ein angestrebter Schaden von rund 220 000 Euro verhindert werden. Diese Taten werden den Angeklagten aber als Betrugsversuche zur Last gelegt. Am ersten von elf geplanten Verhandlungstagen verweigerten drei der Angeklagten jegliche Aussage. Der Vierte sagte zu seinem Lebenslauf aus.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Prozess gegen mutmaßliche Kontobetrüger: Ausgefeilte Methode – op-marburg.de