Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Prozess gegen Polizisten wird womöglich eingestellt

Der Prozess gegen einen mutmaßlich gewalttätigen Polizisten in Osthessen wird möglicherweise eingestellt. Der Staatsanwalt signalisierte beim Auftakt am Dienstag, dass er das Verfahren am Amtsgericht Fulda wegen Geringfügigkeit gegen Zahlung von 1500 Euro Geldbuße einstellen wolle.
Ein Richterhammer liegt auf einem Tisch.

Ein Richterhammer liegt auf einem Tisch.

© Friso Gentsch/Archiv

Fulda. Nun muss das Gericht entscheiden. Der Beamte aus Hosenfeld im Kreis Fulda ist wegen Körperverletzung im Amt angeklagt. Zahlreiche Polizeikollegen saßen auf den Zuschauerbänken des Gerichtssaals.

Der Polizist soll Mitte April 2015 bei einer Personenkontrolle einem Mann, der ihn beleidigt hatte, zwei Ohrfeigen und einen Faustschlag ins Gesicht versetzt haben. Der Angeklagte sagte, er habe gemeinsam mit zwei Kollegen die Ausweise kontrolliert, weil der Park in Fuldas Innenstadt ein Umschlagplatz für Drogen sei.

Der Geschädigte habe laut dem Polizisten die Herausgabe seiner Personalien zunächst verweigert, sei aggressiv geworden und habe die Fäuste geballt, als wolle er selber zuschlagen. Der Beamte erklärte, er habe den Mann mit einem Schlag auf den Solarplexus im Brustbereich kurzzeitig außer Gefecht setzen wollen. Nur versehentlich habe er dabei sein Gesicht getroffen. Einen Faustschlag habe er dem Mann nicht versetzt.

Der Geschädigte hatte laut Krankenhausarzt Blutergüsse im Gesicht und ein blaues Auge. Vor Gericht sagte der Mann, am nächsten Tag sei ihm schwindelig gewesen, und er habe Kopfschmerzen gehabt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Prozess gegen Polizisten wird womöglich eingestellt – op-marburg.de