Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Literatur

Programm zur Buchmesse: "Büro für überflüssige Worte"

Die Frankfurter Buchmesse wird in der Stadt von Jahr zu Jahr sichtbarer. Eine Fülle von Veranstaltungen begleitet die Buchschau in diesem Jahr vom 18. bis 22. Oktober: Lesungen, Ausstellungen, Diskussionen, Tanz, Theater, Musik und Gastronomie.

Frankfurt/Main. "Die Buchmesse ist im Herzen der Stadt angekommen", sagte Frankfurts Kulturdezernentin Ina Hartwig (SPD) am Freitag bei der Vorstellung des Begleitprogramms.

Allein bei der Veranstaltung "Open Books" rund um den Römerberg präsentieren 181 Autoren ihre neuen Werke, darunter Sybille Lewitscharoff und Marcel Beyer. Eröffnet wird das Lesefest vom dann frisch gekürten Gewinner des Deutschen Buchpreises. Bei "Literatur im Römer" stellen an zwei Abenden je acht Autoren ihre Werke vor, darunter Leon de Winter und Thomas Melle.

Der Ehrengast Niederlande und Flandern betreibt im Künstlerhaus Mousonturm ein Gastlandcafé mit Kulturprogramm. Im Kunstverein präsentiert sich die "Slow Reading-Bewegung" - Besucher können dabei konzentriertes Lesen lernen. In der Schwanenhalle im Römer wird ein "Büro für überflüssige Worte" eingerichtet - Gäste können symbolisch Begriffe abgeben, die sie aus ihrem Wortschatz streichen wollen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Literatur – Programm zur Buchmesse: "Büro für überflüssige Worte" – op-marburg.de