Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Posträuber muss fünf Jahre und neun Monate hinter Gitter

Wegen eines Raubüberfalls auf eine Postfiliale ist ein 23 Jahre alter Mann in Frankfurt zu fünf Jahren und neun Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht blieb damit am Montag hinter dem Antrag der Staatsanwaltschaft zurück, die acht Jahre Haft gefordert hatte.

Frankfurt/Main. Der Angeklagte war mit einem bislang unbekannten Mittäter im Februar dieses Jahres in das Geschäft in Hofheim (Main-Taunus-Kreis) gestürmt. Er hielt einer Mitarbeiterin eine Schreckschusswaffe an die Schläfe und zwang sie zur Herausgabe von 30 000 Euro.

Bei der Flucht aus der Agentur griff er sich auch noch ein Bündel Geldscheine aus der Kasse und das Mobiltelefon des Opfers, das er später wegwarf. Als der Mann einen Monat später mit zwei Komplizen eine weitere Postfiliale auskundschaftete und dabei auffiel, wurde er festgenommen. Ein Gutachten ergab, dass auf dem Mobiltelefon seine Fingerabdrücke zurückgeblieben waren.

In dem Prozess verweigerte der Mann die Aussage. Die Strafkammer hielt ihn aber wegen der Fingerabdrücke für überführt. Strafverschärfend wertete sie die erheblichen psychischen Folgen für das Überfallopfer. Gleichwohl sei der Angeklagte erstmals derart in Erscheinung getreten, so dass die Haftstrafe ausreiche, hieß es.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Eine Vergleichsstudie zwischen Marburg und Osnabrück hat die Wirksamkeit von Karies-Präventionsprogrammen in Marburger Schulen bewiesen. Foto: dpa Kariesprophylaxe

Marburger Schüler haben die besseren Zähne

Marburg nimmt beim Kampf gegen Karies eine Vorreiterposition ein. Dies beweist eine Studie von Professor Klaus Pieper, Leiter der Abteilung Kinderzahnheilkunde der Marburger Zahnklinik. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Posträuber muss fünf Jahre und neun Monate hinter Gitter – op-marburg.de