Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Freizeit

Pokémon-Fans drohen Platzverweise und Bußgelder

Das beliebte Smartphone-Spiel Pokémon Go stößt nicht überall in Hessen auf Gegenliebe. Für großen Ärger sorgen die Onlinespieler in Steinau an der Straße.
Eine Pokemon Go Spielerin trägt eine Pokemonmütze.

Eine Pokemon Go Spielerin trägt eine Pokemonmütze.

© Peter Steffen/Archiv

Steinau a.d. Straße. In der 10 000-Einwohner-Stadt im Main-Kinzig-Kreis häufen sich seit Wochen Beschwerden über nächtliche Ruhestörungen. Selbst in der Dunkelheit sind Freunde der virtuellen Monsterjagd auf den Straßen und Gassen der kleinen Fachwerk-Innenstadt mit ihren Handys unterwegs.

Bürgermeister Malte Jörg Uffeln (parteilos) droht deshalb nun mit Platzverweisen und sogar Bußgeldern. "Ich will niemandem etwas Böses. Aber wenn es zu laut wird, ist Schluss mit lustig", sagte er am Dienstag und bestätigte Medienberichte. "Die Spieler müssen Rücksicht nehmen und können nachts nicht so herumlärmen."

In Steinau gebe es an einigen Ecken für Pokémon-Spieler reizvolle Orte, wo sie Monster fangen und kämpfen lassen können, sagte Uffeln. Der Bürgermeister will nun beim Anbieter des Online-Games dafür sorgen, dass die Orte aus dem Spiel genommen werden. Für seinen öffentlichen Vorstoß, den Uffeln als "pädagogische Peitsche" bezeichnet, erntete er in den sozialen Medien auch Kritik. Auch an anderen Orten in Hessen sorgt das zuweilen massenhafte Auftreten der Pokémon-Spieler für Aufsehen oder beschäftigt die Polizei.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Jubiläum




Wünsche




Terra-Tech




Lokschuppen-Sanierung

Lokschuppen-Sanierung: Sollten Marburger über die Umsetzung eingereichter Projektangebote abstimmen dürfen?

Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die Transfers im Landkreis




Die OP-Serien

Mmmm, wie das duftet! Das Rezept für diesen saftigen Stollen finden Sie unten im Text. Foto: Hartmut Berge Besser Esser

Christstollen: Ein Gebäck fürs ganze Jahr

Als die OP Mike Schmidt in der Backstube besucht, riecht es nach Rosinen und Mandeln. Der 39-Jährige macht das, was seine Vorfahren schon vor rund 180 Jahren in der Vorweihnachtszeit praktizierten: Er backt Stollen. mehrKostenpflichtiger Inhalt

In 12 Schritten zum perfekten ChriststollenGalerie   



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik




  • Sie befinden sich hier: Freizeit – Pokémon-Fans drohen Platzverweise und Bußgelder – op-marburg.de